Nach dem Verbinden der Site Recovery Manager Server-Instanzen müssen Sie eine Clientverbindung mit der Site Recovery Manager Server-Remoteinstanz herstellen.

Sie benötigen eine Clientverbindung zum Remote-Site Recovery Manager Server, um Vorgänge durchzuführen, die beide Sites betreffen, wie z. B. das Konfigurieren von Bestandslistenzuordnungen und das Erstellen von Schutzgruppen. Wenn Sie die Clientverbindung nicht herstellen, fordert Sie Site Recovery Manager auf, sich bei der Remote-Site anzumelden, wenn Sie versuchen, Vorgänge durchzuführen, die beide Sites betreffen.

Voraussetzungen

Sie haben die Site Recovery Manager Server-Instanzen auf der Schutz- und der Wiederherstellungs-Site verbunden.

Prozedur

  1. Stellen Sie auf einer der Sites eine Verbindung mit vSphere Web Client her und wählen Sie Site-Wiederherstellung > VMware Site Recovery öffnen.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte „Home“ von Site Recovery ein Site-Paar aus und klicken Sie auf Details anzeigen.
  3. Geben Sie den vCenter Single Sign On-Benutzernamen und das zugehörige Kennwort für die Remote-Site ein und klicken Sie auf Anmelden.