VMware Workspace ONE Access unterstützt Citrix-Bereitstellungen, die NetScaler Gateway enthalten. NetScaler Gateway wird in der Regel für die Bereitstellung eines externen Zugriffs auf XenApp- oder XenDesktop-Anwendungen verwendet.

Wenn Ihre Citrix-Bereitstellung eine NetScaler Gateway-Appliance enthält, können Sie VMware Workspace ONE Access mit den erforderlichen Einstellungen konfigurieren, sodass der Verkehr beim Starten der Citrix-Ressourcen über die NetScaler Gateway-Appliance zum XenApp-Server geleitet wird.

Sie legen Richtlinien für Client-Netzwerk-IP-Bereiche fest, die angeben, ob der Datenverkehr für das Starten über NetScaler Gateway an den XenApp-Server oder direkt an den XenApp-Server geleitet wird. Dadurch können Sie sowohl externe als auch interne Zugriffsbedingungen erfüllen.

Hinweis: VMware Workspace ONE Access unterstützt auch Citrix Secure Gateway. Die Konfigurationsschritte in diesem Abschnitt betreffen NetScaler Gateway und Citrix Secure Gateway.

Konfigurieren des Netzwerkbereichs für NetScaler Gateway in Workspace ONE Access

Sie können die Netzwerkbereiche konfigurieren, für die der Benutzerstartverkehr für Anwendungen oder Desktops (ICA-Verkehr) über NetScaler Gateway zum XenApp-Server geleitet werden soll. Diese Konfiguration wird normalerweise verwendet, um den externen Zugriff auf die von Citrix veröffentlichten Ressourcen, die mit Workspace ONE Access integriert sind, bereitzustellen.

Wenn ein Benutzer eine Anwendung oder einen Desktop über das Workspace ONE Intelligent Hub-Portal oder die -App startet und die IP-Adresse des Benutzers in den für NetScaler Gateway konfigurierten IP-Bereich fällt, wird der ICA-Datenverkehr über NetScaler Gateway an den XenApp-Server geleitet.

Hinweis: Weitere Informationen zum Konfigurieren des Ressourcenstarts für interne Netzwerke finden Sie unter Konfigurieren des Starts von Citrix–Ressourcen für interne Netzwerke in Workspace ONE Access.

Voraussetzungen

  • Zum Erstellen und Bearbeiten von Netzwerkbereichen ist eine Super-Admin-Rolle oder eine benutzerdefinierte Rolle erforderlich, die die Aktion „Einstellungen verwalten“ im Identitäts- und Zugriffsmanagementdienst ausführen kann.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole die Registerkarte Ressourcen > Sammlungen virtueller Apps aus.
  2. Klicken Sie auf die Citrix-Sammlung, für die Sie Netzwerkbereiche konfigurieren möchten.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Netzwerkbereiche.
  4. Klicken Sie auf der Seite „Netzwerkbereiche“ auf den Netzwerkbereich, der für NetScaler Gateway konfiguriert werden soll.
    1. Klicken Sie auf den Netzwerkbereich, um bei Bedarf einen neuen Netzwerkbereich zu bearbeiten oder zu erstellen.
    2. Wenn Sie einen neuen Netzwerkbereich erstellen, geben Sie einen Namen, eine optionale Beschreibung und den IP-Adressbereich ein.
    3. Scrollen Sie zum Abschnitt Serverfarm.
      In diesem Abschnitt werden alle XenApp-Server aufgelistet, die in der Sammlung virtueller Apps für Citrix konfiguriert sind.
    4. Geben Sie für jeden XenApp-Server die entsprechenden Werte für diesen Netzwerkbereich ein.
      Option Beschreibung
      FQDN für Client-Zugriff

      Der Hostname der NetScaler Gateway-Appliance. Beispiel:

      netscalerhost.example.com

      Port Der Port für die NetScaler Gateway-Appliance. Beispiel: 443
      NetScaler Legen Sie diese Option auf Ja fest.

      Dialogfeld „Netzwerkbereich bearbeiten“

      Hinweis: Wenn Sie Citrix Secure Gateway anstelle von NetScaler Gateway verwenden, geben Sie den Citrix Secure Gateway-Hostnamen und den Port ein und setzen Sie die Option NetScaler auf Ja.
    5. Klicken Sie auf Speichern.
    6. Wiederholen Sie diese Schritte, um die anderen Netzwerkbereiche bei Bedarf zu bearbeiten.
    Wichtig: Vergewissern Sie sich, dass für jeden Netzwerkbereich in Ihrer Umgebung ein Clientzugriffs-FQDN festgelegt ist. Wenn für einen Netzwerkbereich der FQDN für Client-Zugriff fehlt, können Benutzer, die über diesen Netzwerkbereich auf Ressourcen zugreifen, ihre Citrix-Desktops und -Anwendungen nicht starten.