Workspace ONE UEM powered by AirWatch als Mobile Content Management™-Lösung (MCM) ermöglicht Ihrer Organisation, mit einigen Schlüsselmaßnahmen Inhalte sicher an eine breite Gerätepalette zu verteilen. Nutzen Sie die Workspace ONE UEM Console zur Erstellung, Synchronisierung oder Aktivierung eines als „Repository“ bekannten Dateispeichers. Nach der Konfiguration werden diese Inhalte über die VMware Workspace ONE Content-Anwendung an Endbenutzergeräte verteilt.

Im Folgenden wird umrissen, wie Inhaltsverwaltung funktioniert:

  1.  Von UEM verwaltetes Inhalts-Repository – Bezieht sich auf einen Ort, an dem Workspace ONE UEM-Administratoren mit den entsprechenden Berechtigungen vollständige Kontrolle über die darin gespeicherten Inhalte besitzen.
  2. Unternehmensdateiserver – Bezieht sich auf ein vorhandenes Repository innerhalb des internen Netzwerks einer Organisation. Je nach der Struktur einer Organisation kann der Workspace ONE UEM Administrator über administrative Berechtigungen zu einem Unternehmensdateiserver verfügen.
  3. VMware Workspace ONE Content – Bezieht sich auf die auf Endbenutzergeräten eingesetzte Anwendung, die den Zugriff auf Inhalte innerhalb der konfigurierten Parameter ermöglicht.