Laden Sie Win32-Dateien entweder als Haupt- oder als Abhängigkeitsdateien hoch. Wenden Sie den gleichen Prozess für EXE-, MSI- und ZIP-Dateien an.

Voraussetzungen

  • Wenn Sie eine ZIP-Datei verwenden, komprimieren Sie Anwendungspakete, die 4 GB oder größer sind, mit 7-Zip. Workspace ONE UEM dekomprimiert keine 4 GB großen oder größeren ZIP-Pakete, die mit der nativen ZIP-Komprimierung von Windows komprimiert wurden.
  • Zur Bereitstellung einer PowerShell-Skriptdatei benötigt die SFD-Engine (Software Distribution) eine MSI-Datei oder eine EXE-Datei in der ZIP-Datei.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Ressourcen > Apps > Systemeigen > Intern und wählen Sie Anwendung hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie Hochladen, dann Lokale Datei und schließlich die hochzuladende Anwendung.
  3. Wählen Sie eine Antwort auf Ist dies eine Abhängigkeitsdatei?
    • Wählen Sie Ja, um eine Abhängigkeitsdatei zu taggen und sie mit Win32-Anwendungen zu verknüpfen. Beispiele für Abhängigkeitsdateien sind Bibliotheken und Frameworks.
    • Wählen Sie Weiter, um zur nächsten Phase des Lebenszyklus zu gelangen.