Um Geräte bei Workspace ONE Express und Workspace ONE UEM zu registrieren, müssen Sie Benutzerkonten erstellen und integrieren. Auch Administratorkonten müssen erstellt und zugewiesen werden, um Administratoren das Verwalten von Benutzern und Geräten zu vereinfachen.

Listenansicht für Benutzerkonten

Mit der Konsole können Sie eine komplette Benutzer- und Administratorinfrastruktur einrichten. Nutzen Sie die gebotenen Konfigurationsoptionen zur Authentifizierung, Unternehmensintegration und fortlaufenden Verwaltung.

Die Seite Listenansicht, die Sie unter Konten > Benutzer > Listenansicht finden, bietet nützliche Tools für gängige Vorgänge zur Verwaltung und Pflege von Benutzerkonten in Workspace ONE UEM.

Dieser Screenshot zeigt eine typische Benutzerlistenansicht und alle Filterkategorien, die angeboten werden.

Anpassen der Listenansicht

Die Listenansicht für Benutzerkonten kann zur sofortigen Erstellung von angepassten Benutzerlisten verwendet werden. Zudem können Sie das Seitenlayout auf Grundlage von Kriterien anpassen, die für Sie am wichtigsten sind. Zur späteren Analyse können Sie diese angepasste Liste exportieren und neue Benutzer einzeln oder massenweise hinzufügen.

Aktion Beschreibung
Filter

Zeigen Sie nur die gewünschten Benutzer unter Verwendung folgender Filter an.

  • Sicherheitstyp
  • Registrierungsorganisationsgruppe
  • Registrierungsstatus
  • Benutzergruppe
  • Benutzerrolle
  • Status
Hinzufügen
  • Benutzer hinzufügen – Fügen Sie einmalig ein Standardbenutzerkonto hinzu. Fügen Sie neue Mitarbeiter oder kürzlich beförderte Mitarbeiter hinzu, die Zugriff auf MDM-Funktionen benötigen.
  • Batchimport – Fügen Sie mehrere Benutzer in Workspace ONE durch Importieren einer CSV-Datei hinzu. Geben Sie einen eindeutigen Namen und eine Beschreibung ein, um mehrere Benutzer auf einmal zu gruppieren und zu organisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Batch-Import von Benutzern und Geräten.

Layout

Ermöglicht Ihnen, das Spaltenlayout anzupassen.

  • Übersicht – Prüfen Sie die Listenansicht mit den Standardspalten und Anzeigeeinstellungen.
  • Benutzerdefiniert – Wählen Sie nur die gewünschten Spalten in der Listenansicht aus. Sie haben auch die Möglichkeit, ausgewählte Spalten auf alle Administratoren in und unterhalb der momentanen Organisationsgruppe anzuwenden.
Sortieren Die meisten Spalten in der Listenansicht (in den Layouts Übersicht und Benutzerdefiniert) sind sortierbar, einschließlich Geräte, Benutzergruppen und Registrierungsorganisationsgruppe.
Exportieren Speichern Sie eine XLSX- oder CSV-Datei (Comma-Separated Value) der gesamten Listenansicht. Beide Dateiformate können mit MS Excel angezeigt und analysiert werden.

Arbeiten mit Benutzerkonten

Die Listenansicht weist außerdem ein Kontrollkästchen links neben jedem Benutzerkonto auf. Zeigen Sie die Benutzerdetails durch Auswählen des Hypertextbenutzernamens in der Spalte „Allgemeine Info“ an.

Mit dem Symbol Bearbeiten (Dies ist das Bearbeitungssymbol, das die Form eines grauen Bleistifts hat.) können Sie grundlegende Änderungen am Benutzerkonto vornehmen. Bei Aktivierung eines einzelnen Kontrollkästchens werden drei Aktionsschaltflächen angezeigt: Nachricht senden, Gerät hinzufügen und Weitere Aktionen.

Durch Aktivierung der Kontrollkästchen können mehrere Benutzerkonten ausgewählt werden, wodurch sich die verfügbaren Aktionen ändern.

Aktion Beschreibung
Nachricht senden. Bieten Sie einem einzelnen Benutzer oder einer Benutzergruppe sofortigen Support. Senden Sie Benutzern eine Aktivierungs-E-Mail (Benutzervorlage), in der diese bezüglich ihrer Registrierungsanmeldedaten benachrichtigt werden.
Gerät hinzufügen. Fügen Sie ein Gerät für den ausgewählten Benutzer hinzu. Diese Schaltfläche ist nur für die Einzelbenutzerauswahl verfügbar.
Weitere Aktionen Zeigen Sie die folgenden Optionen an.

Zur Benutzergruppe hinzufügen.

Fügen Sie ausgewählte Benutzer einer neuen oder bestehenden Benutzergruppe hinzu, um die Benutzerverwaltung zu vereinfachen. Weitere Informationen finden Sie unter Listenansicht für Anwendergruppen und Bearbeiten Ihrer Benutzergruppenberechtigungen.

Von Benutzergruppe entfernen.

Entfernen Sie ausgewählte Benutzer von der bestehenden Benutzergruppe.

Organisationsgruppe ändern

Verschieben Sie die Benutzer manuell in eine andere Organisationsgruppe. Aktualisieren Sie die verfügbaren Inhalte, Genehmigungen und Restriktionen von Benutzern, wenn sich deren Position ändert, sie befördert werden oder sie den Bürostandort wechseln.

Löschen

Falls ein Mitglied Ihrer Organisation sein Angestelltenverhältnis endgültig beendet, können Sie das entsprechende Benutzerkonto schnell und vollständig löschen. Durch das Löschen des Kontos wird das System so bereinigt, als ob das Konto niemals existiert hätte. Ein gelöschtes Konto kann nicht erneut aktiviert werden. Wenn der Besitzer eines gelöschten Kontos zurückkehrt, muss ein neues Konto für ihn erstellt werden.

Aktivieren

Aktivieren Sie ein zuvor deaktiviertes Konto, wenn ein Benutzer zu einer Organisation zurückkehrt oder im Unternehmen wieder eingestellt werden muss.

Deaktivieren

Die Deaktivierung ist eine Sicherheitsmaßnahme. Die Deaktivierung erfolgt, wenn ein Benutzer unauffindbar ist oder sein Gerät die Compliance-Anforderungen nicht erfüllt. Auch ein Verlust oder Diebstahl des Geräts führt zu einer Deaktivierung. Alle Informationen zu einem deaktivierten Konto werden beibehalten, wie z. B. Name, E-Mail-Adresse, Kennwort, Registrierungsorganisationsgruppe usw.

Ein deaktiviertes Konto bedeutet einfach, dass sich für die Dauer der Kontodeaktivierung niemand mehr mit diesen Kontoanmeldedaten anmelden kann. Sobald das Sicherheitsproblem behoben wurde (der Benutzer wird gefunden, das Gerät ist wieder konform, das Gerät ist wieder verfügbar), können Sie das Konto aktivieren.