Sie können Ihren Registrierungsablauf anpassen, indem Sie die in Workspace ONE UEM powered by AirWatch verfügbaren, erweiterten Optionen einbeziehen.

Greifen Sie auf weitere Registrierungsoptionen zu, indem Sie zu Geräte > Geräteeinstellungen > Geräte & Benutzer > Allgemein > Registrierung gehen.

Erste Schritte

Einstellung Beschreibung
E-Mail-Domäne hinzufügen Diese Schaltfläche ist für die Einrichtung des Service „AutoErmittlung“ zur Registrierung von E-Mail-Domänen in Ihrer Umgebung vorgesehen.
Authentifizierungsmodus/-modi)

Wählen Sie unter den folgenden zulässige Authentifizierungstypen aus:

  • Standard – Standardbenutzerkonten (von Ihnen manuell in der UEM-Konsole erstellte) können registriert werden.
  • Directory – Directory-Benutzerkonten (von Ihnen importierte oder zur Verwendung der Verzeichnisdienst-Integration zugelassene) können registriert werden. Workspace ONE Direct Enrollment unterstützt Verzeichnisbenutzer mit oder ohne SAML.
  • Authentifizierungsproxy – Ermöglicht Benutzern das Registrieren mithilfe von Authentifizierungsproxy-Benutzerkonten. Benutzer authentifizieren sich bei einem Webendpunkt.
    • Geben Sie die Authentifizierungs-Proxy-URL, das Authentifizierungs-Proxy-URL-Backupund den Authentifizierungsmethodentyp ein (wählen Sie zwischen HTTP BASIC und Exchange ActiveSync).
Authentifizierungsquelle für Intelligent Hub

Wählen Sie das System aus, das vom Intelligent Hub-Dienst als Quelle für Benutzer und Authentifizierungsrichtlinien verwendet wird.

  • Workspace ONE UEM: Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie möchten, dass Hub-Dienste Workspace ONE UEM als Quelle für Benutzer und Auth-Richtlinien verwenden.

    Sie die Seite Hub-Konfiguration für Hub-Dienste konfigurieren, geben Sie die Mandant-URL für Hub-Dienste an.

  • Workspace ONE Access – Wählen Sie diese Einstellung aus, wenn Sie möchten, dass die NUB Services Workspace One Access als Quelle für Benutzer und Authentifizierungsmethoden verwenden.

    Sie die Seite Hub-Konfiguration für Hub-Dienste konfigurieren, geben Sie die Workspace ONE Access-Mandant-URL an.

Weitere Informationen zu Workspace ONE Intelligent Hub oder Workspace ONE Access finden Sie in der Dokumentation zu VMware Workspace einer-Knoten-Dienst-Dokumentation .

Geräteregistrierungsmodus

Wählen Sie unter den folgenden Ihren bevorzugten Geräteregistrierungsmodus:

  • Offene Registrierung – Im Wesentlichen ermöglicht dies jedem Benutzer die Registrierung, der die anderen Registrierungskriterien erfüllt (Authentifizierungsmodus, Einschränkungen usw.). Workspace ONE Direct Enrollment unterstützt offene Registrierung.
  • Nur registrierte Geräte – Nur zugelassene Benutzer mit von Ihnen oder den Benutzern registrierten Geräten sind zur Registrierung zugelassen. Bei der Geräteregistrierung werden Unternehmensgeräte zur UEM-Konsole hinzugefügt, bevor diese registriert werden. Workspace ONE Direct Enrollment unterstützt es, nur registrierten Geräten die Registrierung zu erlauben. Dies gilt aber nur, wenn keine Registrierungstoken erforderlich sind.
Registrierungstoken verlangen

Nur sichtbar, wenn Nur registrierte Geräte ausgewählt wurde.

Wenn Sie die Anmeldung auf registrierte Geräte beschränken, können Sie zudem festlegen, dass ein Registrierungstoken für die Registrierung erforderlich ist. Dadurch wird die Sicherheit erhöht, da bestätigt wird, dass ein bestimmter Benutzer zur Registrierung autorisiert ist. Sie können eine E-Mail oder SMS mit angehängtem Registrierungstoken an Benutzer mit Workspace ONE UEM Konten senden.

Intelligent Hub-Registrierung für iOS verlangen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um festzulegen, dass Nutzer von iOS-Geräten den Workspace ONE Intelligent Hub vor dem Registrieren herunterladen und installieren müssen. Wenn diese Option deaktiviert ist, ist die Web-Registrierung verfügbar.
Intelligent Hub-Registrierung für macOS verlangen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um festzulegen, dass Nutzer von macOS-Geräten den Workspace ONE Intelligent Hub vor dem Registrieren herunterladen und installieren müssen. Wenn diese Option deaktiviert ist, ist die Web-Registrierung verfügbar.

Zusätzlich zu den Registerkarten „Authentifizierung“ und „Nutzungsbedingungen“ können Sie optional folgende Registerkarten zur Registrierung bearbeiten.

  1. Gruppierung.
  2. Einschränkungen.
  3. Optionale Eingabeaufforderung.
  4. Anpassung.