Integrieren Sie Workspace ONE UEM mit Dell Command | Produkte (Dell Command | Configure, Dell Command | Monitor und Dell Command | Update), um die Geräte-BIOS-Einstellungen zu konfigurieren, die von Workspace ONE UEM erfassten Informationen von Dell-Unternehmensgeräten zu konfigurieren und die Aktualisierung von Firmware, Treibern und Anwendungen zu aktivieren.

Integration mit Dell Command | Configure

Integrieren Sie Workspace ONE UEM mit dem Dell Command | Configure, um Geräte-BIOS-Einstellungen zu konfigurieren. Diese Integration ermöglicht die vollständige Funktionalität des BIOS-Profils für Windows-Desktop-Geräte.

Grundlegendes

Integration mit Dell Command | Configure, um die Geräteverwaltung von Dell-Unternehmensgeräten zu verbessern. Wenn Sie die Funktion „Konfigurationspakete“ des BIOS-Profils verwenden möchten, müssen Sie diese Integration zu Ihrer-Umgebung hinzufügen.

Unterstützte Geräte

  • Dell OptiPlex™-Desktop-Geräte
  • Dell Precision Workstation™-Desktop- und Laptop-Geräte
  • Dell Latitude™-Laptop-Geräte

BIOS-Profil

Konfigurieren Sie bestimmte BIOS-Einstellungen von Dell-Unternehmensgeräten anhand eines BIOS-Profils. Über diese Einstellungen können Sie Hardwarevirtualisierung und BIOS-Sicherheit steuern.

Hinzufügen von Dell Command | Configure zu Workspace ONE UEM

Fügen Sie Dell Command | Configure zur Workspace ONE UEM console hinzu, um die Verwaltung Ihrer Dell-Unternehmensgeräte zu verbessern. Wenn Sie die Funktion „Konfigurationspakete“ des BIOS-Profils verwenden möchten, müssen Sie diese Integration zu Ihrer-Umgebung hinzufügen.

Voraussetzungen

Sie müssen die Softwareverteilung aktivieren, um Dell Command | Configure per Push auf Ihre Geräte übertragen zu können.

Verfahren

  1. Navigieren Sie zu Dell Command | Konfigurieren und laden Sie die neueste Version von Dell Command | Configure herunter.
  2. Öffnen Sie die EXE und wählen Sie Extrahieren. Speichern Sie die extrahierten Dateien in einem Ordner.
  3. Navigieren Sie zu dem Ordner und suchen Sie die MSI-Datei.
  4. Fügen Sie in der UEM Console die extrahierte MSI-Datei als interne Anwendung hinzu. Stellen Sie die unterstützte Prozessorarchitektur im Gerätebetriebssystem auf 32-Bit oder 64-Bit ein.
  5. Legen Sie auf dem Tab Bereitstellungsoptionen Admin-Berechtigungen auf Ja fest.
  6. Fügen Sie eine Zuweisung der Anwendung Ihren Dell-Unternehmensgeräten hinzu.

Ergebnisse

Die Anwendung wird heruntergeladen und auf den zugewiesenen Geräten installiert, und Sie können nun BIOS-Profile per Push auf das Gerät übertragen.

Integration mit Dell Command | Monitor

Integrieren Sie Workspace ONE UEM in Dell Command | Monitor, um die Informationserfassung durch Workspace ONE UEM auf registrierten Dell-Unternehmensgeräten zu verbessern. Durch diese Integration können Sie auch BIOS-Einstellungen von Geräten konfigurieren.

Grundlegendes

Integrieren mit Dell Command | Monitor, um die Geräteverwaltung von Dell-Unternehmensgeräten zu verbessern. Bei dieser Integration meldet Workspace ONE UEM den Integritätsstatus des Akkus und bestimmte BIOS-Einstellungen des Geräts.

Unterstützte Geräte

  • Dell OptiPlex™-Desktop-Geräte
  • Dell Precision Workstation™-Desktop- und Laptop-Geräte
  • Dell Latitude™-Laptop-Geräte
  • Dell XPS Laptop-Geräte

BIOS-Profil

Konfigurieren Sie bestimmte BIOS-Einstellungen von Dell-Unternehmensgeräten anhand eines BIOS-Profils. Über diese Einstellungen können Sie Hardwarevirtualisierung und BIOS-Sicherheit steuern.

Akkuintegritätsstatus

Die allgemeine Integrität des Akkus bestimmt die Lebensdauer eines Geräts. Mit Dell Command | Monitor und WinAPI können Sie die Integrität der Akkus Ihrer Dell-Unternehmensgeräte überwachen. Diese Integrität bezieht sich nicht auf den aktuellen Ladezustand des Akkus, gibt jedoch Auskunft über die Fähigkeit, Ladung zu halten, die Dauer bis zur vollständigen Aufladung sowie andere Faktoren in Prozent. Laut Dell sind Akkus mit einem Status unter 25% auszutauschen.

Integration mit Dell Command | Update

Bei Dell Command | Update handelt es sich um eine clientseitige Verwaltungssoftware, die Teil der Dell Client Command Suite ist. Die Software ermöglicht die Aktualisierung von Firmware, Treibern und Anwendungen für unterstützte Geräte von Dell.

Grundlegendes

Nehmen Sie eine Integration in Dell Command | Update vor, um die Aktualisierungsverwaltung von Dell-Unternehmensgeräten zu verbessern. Mit dieser Integration unterstützt Workspace ONE UEM die Remoteaktualisierung von Firmware, Treibern und anderen Anwendungen. Sie können steuern, wann und welche Arten von Aktualisierungen auf Geräten bereitgestellt werden.

Unterstützte Geräte

  • Dell OptiPlex™-Desktop-Geräte
  • Dell Precision Workstation™-Desktop- und Laptop-Geräte
  • Dell Latitude™-Laptop-Geräte

Konfigurieren des OEM Update-Profils

Konfigurieren Sie das OEM Update-Profil, um Dell Command | Update auf den Geräten der Endbenutzer zu aktivieren.

Hinzufügen von Dell Command | Update zu Workspace ONE UEM

Fügen Sie Dell Command | Update zu Workspace ONE UEM console hinzu, um die Verwaltung Ihrer Dell-Unternehmensgeräte zu verbessern. Das OEM Update-Profil benötigt diese Anwendung, bevor eine Übertragung per Push auf Geräte möglich ist.

Weitere Informationen zum Erstellen einer MSI-Datei finden Sie im Dell-Dokumentationsthema Erstellen des MSI-Installationspakets für das Dell Command Update.

Voraussetzungen

Sie müssen die Softwareverteilung aktivieren, um Dell Command | Update per Push auf Ihre Geräte übertragen zu können. Weitere Informationen zum Paketieren von Dateien für die Softwareverteilung finden Sie im Thema Upload und Konfiguration von Win32-Dateien zur Softwareverteilung.

Verfahren

  1. Navigieren Sie Dell Command | Update und laden Sie die neueste Version von Dell Command | Update herunter.
  2. Fügen Sie in der Workspace ONE UEM console die EXE- oder MSI-Datei als interne Anwendung hinzu. Stellen Sie die unterstützte Prozessorarchitektur im Gerätebetriebssystem auf 32-Bit oder 64-Bit ein.
  3. Legen Sie auf dem Tab Bereitstellungsoptionen Admin-Berechtigungen auf Ja fest.
  4. Fügen Sie eine Zuweisung der Anwendung Ihren Dell-Unternehmensgeräten hinzu.

Ergebnisse

Die Anwendung wird heruntergeladen und auf den zugewiesenen Geräten installiert. Sie können nun OEM Update-Profile per Push auf das Gerät übertragen.

check-circle-line exclamation-circle-line close-line
Scroll to top icon