Um Hub-Dienste-Funktionen bereitzustellen, stellen Sie sicher, dass Ihre Workspace ONE UEM- und Workspace ONE Access-Bereitstellungen die erforderlichen Anforderungen erfüllen.

Netzwerkportanforderung für lokale Workspace ONE Access-Bereitstellungen

Quellkomponente Zielkomponente Protokoll Port Beschreibung
Workspace ONE Access-Hostname signing.awmdm.com HTTPS 443 Obligatorisch zum Starten der Hub-Dienste-Konsole und zur Bereitstellung von Zertifikaten für den Workspace ONE-Benachrichtigungsdienst.

Workspace ONE-Anforderungen

Um alle Hub-Dienste-Funktionen zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Versionen von Workspace ONE UEM, Workspace ONE Access und der Workspace ONE Intelligent Hub-App verwenden.

  • Wenn Workspace ONE UEM mit Ihrer Hub-Dienste-Bereitstellung konfiguriert wird, muss es sich bei der Workspace ONE UEM-Version um Version 20.08 oder höher handeln, um Vorlagen in Hub-Dienste zu konfigurieren.
  • Wenn Workspace ONE Access mit Ihrer Hub-Dienste-Bereitstellung konfiguriert wird, muss es sich bei der Workspace ONE Access-Version um Version 21.08 oder höher handeln, um Vorlagen in Hub-Dienste zu konfigurieren.

Unterstützte Webbrowser für die Hub-Konsole und den Endbenutzerzugriff

  • Google Chrome. Die letzten beiden Versionen.
  • Mozilla Firefox. Die neueste Version.
  • Safari. Die letzten beiden Versionen.
  • Microsoft Edge. Die neueste Version.

Unterstütze Geräteversionen

  • iOS-Geräte 9.0 oder höher.
  • Android-Geräte 4.4 oder höher.
  • Windows 10, Version 1709.
  • macOS 10.12 oder höher.

Intelligent Hub-App-Versionen

Damit alle freigegebenen Funktionen der Hub-Dienste verwendet werden können und sichergestellt wird, dass Benutzer in den sichersten Umgebungen arbeiten, müssen Sie sicherstellen, dass die Benutzer ihre Geräte auf die neueste Version der Workspace ONE Intelligent Hub-App aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter KB 81271 VMware Workspace ONE Applications Policy.