Mit den Cmdlets in vSphere ESXi Image Builder können Sie prüfen, welche Depots verfügbar sind, einem Depot Inhalt hinzufügen, Informationen zu Image-Profilen einsehen und durch Klonen bestehender Image-Profile neue Image-Profile erstellen.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass PowerCLI und alle erforderlichen Softwareprodukte installiert sind. Siehe Installieren von vSphere ESXi Image Builder und erforderlicher Software.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Veröffentlichte Profile sind in der Regel schreibgeschützt und können nicht geändert werden. Auch bei nicht schreibgeschützten veröffentlichten Profilen empfiehlt es sich jedoch, das Profil zu klonen, anstatt es zu ändern, da das ursprüngliche Profil durch die Änderungen verloren gehen würde. Sie können das ursprüngliche, unveränderte Profil nur wiederherstellen, indem Sie erneut eine Verbindung zu einem Depot herstellen.

Ein Workflow für das Klonen von Profilen kann das Überprüfen des aktuellen Systemstatus, das Hinzufügen eines Software-Depots und das Klonen des Profils umfassen.

Prozedur

  1. Prüfen Sie in einem PowerShell-Fenster, ob für die aktuelle Sitzung Software-Depots definiert sind.
    $DefaultSoftwareDepots

    PowerShell gibt die aktuell definierten Depots zurück bzw. nichts, wenn Sie PowerShell gerade gestartet haben.

  2. Wenn ein Depot, in dem das zu klonende Profil enthalten ist, in den Ergebnissen nicht erscheint, fügen Sie es der aktuellen Sitzung hinzu.

    Option

    Aktion

    Remote-Depot

    Führen Sie Add-EsxSoftwareDepot -DepotUrl URL_des_Depots aus.

    ZIP-Datei

    1. Laden Sie die ZIP-Datei auf einen lokalen Dateipfad herunter.

    2. Führen Sie Add-EsxSoftwareDepot -DepotUrl C:\Dateipfad\Offline-Paket.zip aus.

    PowerShell fügt das angegebene Depot zu Ihrer aktuellen Sitzung hinzu und listet alle aktuellen Depots auf.

  3. (Optional) : Klicken Sie auf die Variable $DefaultSoftwareDepots, die nun das neu hinzugefügte Depot zurückgibt.
  4. Zeigen Sie alle verfügbaren Image-Profile an.
    Get-EsxImageProfile
  5. Um ein Image-Profil zu klonen, geben Sie dessen Namen, einen neuen Namen für das neue Profil und einen Namen für den Hersteller ein.
    $ip = New-EsxImageProfile -CloneProfile base-tbd-v1 -Name "Test Profile 42" -Vendor "Vendor20"
  6. (Optional) : Sie sehen das neue erstellte Profil ($ip).

    PowerShell gibt die Informationen zum Image-Profil im tabellarischen Format zurück.

    Name                Vendor          Last Modified          Acceptance Level
    ----                ------          -------------          ----------------
    Test Profile 42     Vendor20        9/15/2010 5:45:43...   PartnerSupported
    

Erstellen eines Image-Profils durch Klonen mithilfe von Variablen

Dieses Workflowbeispiel wiederholt die Schritte des Workflows, indem Parameter als Objekte anstatt nach Namen übergeben werden. Dies erfolgt durch eine Variable, mit der auf die Position der Objekte zugegriffen wird. Sie können die folgenden Cmdlets der Reihe nach über die PowerCLI-Eingabeaufforderung ausführen.

$DefaultSoftwareDepots
Add-EsxSoftwareDepot -DepotUrl depot_url
$DefaultSoftwareDepots
$profs = Get-EsxImageProfile
$profs
$ip = New-EsxImageProfile -CloneProfile $profs[2] -Name "new_profile_name" -Vendor "my_vendor"
$ip