Nach der Konfiguration der vSphere Auto Deploy-Infrastruktur müssen Sie ein ESXi-Software-Depot hinzufügen, ein Image-Profil angeben, eine Regel schreiben und diese zum aktiven Regelsatz hinzufügen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

vSphere Auto Deploy stellt Hosts mit Image-Profilen bereit, die den Satz an VIBs definieren, die bei einer ESXi-Installation verwendet werden. Image-Profile werden in Software-Depots gespeichert. Sie müssen sicherstellen, dass das richtige Image-Profil vor der Bereitstellung der Hosts verfügbar ist. Wenn Sie einer PowerCLI-Sitzung ein Software-Depot hinzufügen, steht dieses nur während der aktuellen Sitzung zur Verfügung. Es wird nicht über Sitzungen hinweg beibehalten.

Die Schritte in dieser Aufgabe enthalten Anweisungen zum Ausführen von PowerCLI-cmdlets. Weitere Informationen zu den vSphere Auto Deploy-cmdlets, die in einer PowerCLI-Sitzung ausgeführt werden können, finden Sie unter vSphere Auto Deploy PowerCLI-cmdlet – Überblick.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie auf die ESXi-Hosts zugreifen können, die Sie über das System bereitstellen möchten, auf dem PowerCLI ausgeführt wird.

Prozedur

  1. Melden Sie sich entweder direkt oder über RDP als Administrator bei der Konsole des Windows-Systems an, auf dem vCenter Server installiert ist.

    Bei dieser Aufgabe wird davon ausgegangen, dass PowerCLI auf dem System installiert wurde, auf dem das vCenter Server-System ausgeführt wird.

  2. Führen Sie in einer PowerCLI-Sitzung das Connect-VIServer-cmdlet aus, um eine Verbindung zum vCenter Server-System herzustellen, mit dem vSphere Auto Deploy registriert ist.
    Connect-VIServer ipv4_address

    Das cmdlet gibt möglicherweise eine Serverzertifikatswarnung zurück. Stellen Sie in einer Produktionsumgebung sicher, dass keine Serverzertifikatsfehler angezeigt werden. In einer Entwicklungsumgebung können Sie die Warnung ignorieren.

  3. Geben Sie die Anmeldedaten für vCenter Server ein.
  4. Führen Sie Add-EsxSoftwareDepot aus, um das Online-Depot zur PowerCLI-Sitzung hinzuzufügen.
    Add-EsxSoftwareDepot https://hostupdate.vmware.com/software/VUM/PRODUCTION/main/vmw-depot-index.xml

    Das Hinzufügen des Software-Depots ist bei jedem Start einer neuen PowerCLI-Sitzung erforderlich.

  5. Stellen Sie sicher, dass Sie das Software-Depot erfolgreich hinzugefügt haben, indem Sie die Inhalte des Depots mit dem Get-EsxImageProfile-cmdlet überprüfen.

    Das cmdlet gibt Informationen zu allen Image-Profilen im Depot zurück.

  6. Erstellen Sie eine neue Regel, indem Sie das New-DeployRule-cmdlet ausführen.
    New-DeployRule -Name "InitialBootRule" -Item ESXi-6.0.0-2494585-standard -AllHosts

    Das cmdlet erstellt eine Regel, die das angegebene Image-Profil allen Hosts in der Bestandsliste zuweist.

  7. Fügen Sie die neue Regel zum aktiven Regelsatz hinzu, um dem vSphere Auto Deploy-Server die Regel bereitzustellen.
    Add-DeployRule	-DeployRule "InitialBootRule"

Nächste Maßnahme

Stellen Sie den ersten Host mit vSphere Auto Deploy bereit und überprüfen Sie dessen Image-Bereitstellung.