Nach der Vorbereitung des DHCP-Servers müssen Sie den vCenter Server-Dienst von vSphere Auto Deploy starten und den TFTP-Server konfigurieren. Sie müssen eine TFTP-Startdatei (ZIP-Format) vom vSphere Auto Deploy-Server herunterladen. Der angepasste FTP-Server stellt die Start-Images bereit, die von vSphere Auto Deploy zur Verfügung gestellt werden.

Prozedur

  1. Verwenden Sie den vSphere Web Client zum Herstellen einer Verbindung zum vCenter Server-System, das den vSphere Auto Deploy-Server verwaltet.
  2. Wenn die Zertifikatswarnung angezeigt wird, fahren Sie mit dem vCenter Server-System fort.
  3. Starten Sie den vSphere Auto Deploy-Dienst.
    1. Klicken Sie auf der Startseite von vSphere Web Client auf Verwaltung.
    2. Klicken Sie unter Systemkonfiguration auf Dienste.
    3. Wählen Sie Auto Deploy aus, klicken Sie auf das Menü Aktionen und wählen Sie Starten aus.

      Unter Windows kann der vSphere Auto Deploy-Dienst deaktiviert werden. Sie können den Dienst durch Ändern des Starttyps des vSphere Auto Deploy-Diensts aktivieren.

  4. Gehen Sie in der Bestandsliste zum vCenter Server-System.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwalten auf Einstellungen und anschließend auf Auto Deploy.
  6. Klicken Sie auf den Link TFTP Boot Zip herunterladen, um die TFTP-Konfigurationsdatei herunterzuladen.
  7. Speichern Sie die Datei Deploy-tftp.zip in dem TFTP_Root-Verzeichnis, das Sie beim Installieren des TFTP-Servers erstellt haben, und entpacken Sie die Datei.

Nächste Maßnahme

Fügen Sie der Bestandsliste ein Software-Depot hinzu und verwenden Sie ein Image-Profil aus dem Depot, um eine Regel für die Hostbereitstellung zu erstellen.