Wenn Sie Ihren Host so einrichten, dass er von einem SAN gestartet wird, wird das Start-Image des Hosts auf einer oder mehreren LUNs im SAN-Speichersystem gespeichert. Wenn der Host startet, wird er nicht von seiner lokalen Festplatte aus, sondern von der LUN im SAN aus gestartet.

Sie können das Starten vom SAN verwenden, wenn Sie keinen lokalen Speicher warten möchten oder Hardwarekonfigurationen ohne Festplatten haben, wie z. B. Blade-Systeme.

ESXi unterstützt verschiedene Methoden zum Starten vom iSCSI-SAN.

Tabelle 1. Unterstützung für das Starten vom iSCSI-SAN

Unabhängige Hardware-iSCSI

Software-iSCSI und abhängige Hardware-iSCSI

Konfigurieren Sie den iSCSI-HBA für das Starten vom SAN. Informationen zur HBA-Konfiguration finden Sie unter Konfigurieren eines unabhängigen Hardware-iSCSI-Adapters für das Starten von einem SAN

Verwenden Sie den Netzwerkadapter, der iBFT unterstützt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter iBFT-iSCSI-Start - Überblick.