Wenn Sie den Software-iSCSI-Adapter nicht benötigen, können Sie ihn deaktivieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Durch Deaktivierung des Software-iSCSI-Adapters wird dieser zum Entfernen markiert. Der Adapter wird beim nächsten Neustart des Hosts vom Host entfernt. Nach dem Entfernen kann der Host nicht mehr auf die virtuellen Maschinen und die anderen Daten auf den Speichergeräten zugreifen, die diesem Adapter zugeordnet sind.

Voraussetzungen

Erforderliche Berechtigung: Host > Konfiguration > Konfiguration für Speicherpartition

Prozedur

  1. Navigieren Sie zum Host im Navigator von vSphere Web Client.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfigurieren.
  3. Klicken Sie unter Speicher auf Speicheradapter und wählen Sie den zu konfigurierenden Adapter (vmhba#) aus.
  4. Klicken Sie unter „Adapterdetails“ auf die Registerkarte Eigenschaften.
  5. Klicken Sie auf Deaktivieren und bestätigen Sie, dass Sie den Adapter deaktivieren möchten.

    Der Status zeigt an, dass der Adapter deaktiviert wurde.

  6. Starten Sie den Host neu.

    Nach dem Neustart wird der Adapter nicht mehr in der Liste der Speicheradapter angezeigt.

Ergebnisse

Der iSCSI-Software-Adapter ist nicht mehr verfügbar und auf die diesem Adapter zugeordneten Speichergeräte kann nicht mehr zugegriffen werden. Sie können den Adapter zu einem späteren Zeitpunkt aktivieren.