Wenn Sie Ihren Host so einrichten, dass er vom iBFT-iSCSI gestartet wird, ändern Sie die Startsequenz, sodass Ihr Host in der entsprechenden Reihenfolge gestartet wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Ändern Sie die BIOS-Startsequenz in die folgende Sequenz:

  • iSCSI

  • DVD-ROM

Lesen Sie die entsprechenden Anweisungen in der Herstellerdokumentation, da das Ändern der Startsequenz im BIOS herstellerspezifisch ist. In der nachfolgenden Beispielprozedur wird veranschaulicht, wie die Startsequenz eines Dell-Hosts mit einem Broadcom-Netzwerkadapter geändert wird.

Prozedur

  1. Schalten Sie den Host ein.
  2. Drücken Sie während der Selbstdiagnose des Einschaltvorgangs (POST = Power-On Self-Test) F2, um das BIOS-Setup aufzurufen.
  3. Wählen Sie im BIOS-Setup Boot Sequence aus und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Ordnen Sie im Startsequenz-Menü die startbaren Elemente so, dass sich iSCSI vor dem DVD-ROM befindet.
  5. Drücken Sie die ESC-Taste, um das Startsequenz-Menü zu verlassen.
  6. Drücken Sie die ESC-Taste, um das BIOS-Setup zu beenden.
  7. Wählen Sie Änderungen speichern aus und klicken Sie auf Beenden, um das BIOS-Setup-Menü zu beenden.