Um Übereinstimmungsinformationen anzuzeigen und Objekte in der Bestandsliste anhand von Baselines und Baseline-Gruppen zu prüfen, müssen Sie diesen Objekten zuerst bestehende Baselines und Baseline-Gruppen hinzufügen. Sie können Baselines und Baseline-Gruppen Objekten hinzufügen.

Voraussetzungen

  • Erforderliche Berechtigungen: VMware vSphere Update Manager > Baselines verwalten > Baseline anhängen.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere Web Client-Objektnavigator den Objekttyp aus.

    Beispiel: Hosts und Cluster oder VMs und Vorlagen. Wählen Sie ein Objekt oder ein Containerobjekt aus.

  2. Wählen Sie die Registerkarte Update Manager aus.
  3. Wählen Sie im Fenster Baseline oder Baseline-Gruppe anhängen eine oder mehrere Baselines oder Baselinegruppen aus, die an das Objekt angehängt werden sollen.

    Wenn Sie eine oder mehrere Baselinegruppen auswählen, werden alle Baselines in den Gruppen ausgewählt. Sie können die Auswahl einzelner Baselines in einer Gruppe nicht aufheben.

  4. (Optional) : Erstellen Sie eine Baseline oder eine Baseline-Gruppe, falls die bestehenden Baselines und Gruppen nicht Ihrer Aufgabe entsprechen. Führen Sie dann die verbleibenden Schritte im entsprechenden Assistenten aus.

    Das Fenster Baseline oder Gruppe anhängen wird reduziert, und der Bereich „Laufende Vorgänge“ wird angezeigt. Das entsprechende Fenster Neue Baseline oder Neue Baseline-Gruppe wird geöffnet. Nachdem Sie die Schritte zum Erstellen der Baseline oder der Baseline-Gruppe durchgeführt haben, wird das Fenster Baseline oder Gruppe anhängen wieder geöffnet.

  5. Klicken Sie auf OK.

Nächste Maßnahme

Prüfen Sie das ausgewählte Objekt anhand der angehängten Baselines.