Sie können Hosts anhand von Baselines standardisieren, die Patches oder Erweiterungen enthalten. Abhängig von den ausgewählten Patchkriterien können Patch-Baselines entweder dynamisch oder fest sein.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Dynamische Patch-Baselines enthalten mehrere Patches, die entsprechend der Patch-Verfügbarkeit und der Kriterien, die Sie angeben, automatisch aktualisiert werden. Feste Baselines enthalten nur die von Ihnen ausgewählten Patches, unabhängig von neuen Patch-Downloads.

Erweiterungs-Baselines enthalten zusätzliche Software-Module für ESXi-Hosts. Bei dieser zusätzlichen Software kann es sich um VMware- oder Drittanbietersoftware handeln. Sie können unter Verwendung von Erweiterungs-Baselines zusätzliche Module installieren und die installierten Module anhand von Patch-Baselines aktualisieren.

Wenn Ihr vCenter Server-System über eine gemeinsame vCenter Single Sign-On-Domäne mit anderen vCenter Server-Systemen verbunden ist und Sie über mehr als eine Update Manager-Instanz verfügen, können die von Ihnen erstellten Patch- und Erweiterungs-Baselines nicht auf alle von anderen vCenter Server-Systemen verwalteten Bestandslistenobjekte angewendet werden. Baselines gelten nur für die von Ihnen ausgewählte Update Manager-Instanz.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über die Berechtigung Baseline verwalten verfügen.