Damit eine Oracle-Datenbank für Update Manager verwendet werden kann, müssen Sie die Datenbank zuerst einrichten.

Prozedur

  1. Laden Sie Oracle 11g oder Oracle 12c von der Oracle-Website herunter, führen Sie die Installation durch und erstellen Sie eine Datenbank (zum Beispiel VUM).

    Vergewissern Sie sich, dass der TNS-Listener aktiv ist und testen Sie den Datenbankdienst, um sicherzustellen, dass er arbeitet.

  2. Laden Sie Oracle ODBC von der Oracle-Website herunter.
  3. Installieren Sie den entsprechenden Oracle ODBC-Treiber über den Universal Installer von Oracle.
  4. Erhöhen Sie die Anzahl der offenen Cursor für die Datenbank.

    Fügen Sie der Datei ORACLE_BASE\ADMIN\VUM\pfile\init.ora den Eintrag open_cursors = 300 hinzu.

    In diesem Beispiel ist ORACLE_BASE das Rootverzeichnis der Oracle-Verzeichnisstruktur.