Sie können die vCenter Server Appliance von Version 5.5 oder 6.0 auf Version 6.5 aktualisieren. Sie können die Platform Services Controller-Appliance von Version 6.0 auf Version 6.5 aktualisieren.

Bei Ausführen des GUI- oder des CLI-Upgrades umfasst der Prozess Folgendes:

  1. Bereitstellung einer neuen Appliance der Version 6.5 mit temporärer Netzwerkkonfiguration

    Bei Aktualisieren einer vCenter Server Appliance müssen Sie eine für die Größe der vSphere-Umgebung geeignete Bereitstellungsgröße für die neue Appliance wählen. Außerdem müssen Sie eine für die vCenter Server Appliance-Datenbank geeignete Speichergröße für die neue Appliance wählen. Informationen dazu, wenn die quellseitige vCenter Server Appliance eine externe Datenbank verwendet, finden Sie unter Festlegen der Oracle-Datenbankgröße und der Speichergröße für die neue Appliance.

  2. Export der Dienste und Konfigurationsdaten von der Quell-Appliance der Version 5.5.x oder 6.0.x., die Sie aktualisieren möchten

    Sie müssen die Datentypen auswählen, die Sie zu der neuen Appliance übertragen möchten.

    Wenn Sie eine vCenter Server Appliance aktualisieren, die eine externe Update Manager-Instanz verwendet, müssen Sie sicherstellen, dass der Migrationsassistent auf der Update Manager-Maschine ausgeführt wird, da sich hierdurch der Export der Update Manager-Konfiguration und -datenbank vereinfacht.

  3. Übertragung der exportierten Daten zu der neu bereitgestellten Appliance

    Nicht-flüchtige verteilte virtuelle Portgruppen werden nicht migriert. Nach dem Upgrade können Sie die neue Appliance manuell mit einer nicht-flüchtigen verteilten virtuellen Portgruppe verbinden.

    Wenn die quellseitige vCenter Server Appliance eine externe Datenbank verwendet, wird die zu der eingebetteten PostgreSQL-Datenbank der neuen Appliance migriert.

    Wenn Sie eine vCenter Server Appliance aktualisieren, die eine Update Manager-Instanz verwendet, wird die Update Manager-Instanz zur eingebetteten VMware vSphere Update Manager Extension der neuen aktualisierten Clients migriert.

  4. Ausschalten der Quell-Appliance. Die neue aktualisierte Appliance übernimmt die Netzwerkkonfiguration der Quell-Appliance.

Wenn die Version der aktuellen Appliance älter als 5.5 ist, müssen Sie vor dem Aktualisieren auf Version 6.5 zunächst auf Version 5.5 oder 6.0 aktualisieren.

Abbildung 1. Upgrade-Workflow einer vCenter Server Appliance mit einem externen Platform Services Controller


Für das Upgrade von vCenter Server Appliance 5.5 mit einer externen vCenter Single Sign-On-Instanz müssen Sie zuerst ein Upgrade der vCenter Single Sign-On-Instanz auf einen Platform Services Controller durchführen.