Sie können eine ISO-Image-Datei von Ihrem lokalen Computer in einen Datenspeicher hochladen. Dies ist sinnvoll, wenn eine virtuelle Maschine, ein Host oder ein Cluster keinen Zugriff auf einen Datenspeicher oder einen gemeinsam genutzten Datenspeicher hat, der über das Installationsmedium des Gastbetriebssystems verfügt, das Sie benötigen.

Voraussetzungen

Erforderliche Rechte:

  • Datenspeicher > Datenspeicher durchsuchen im Datenspeicher.

  • Datenspeicher > Dateivorgänge auf niedriger Ebene im Datenspeicher.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Bestandsliste auf Datenspeicher und wählen Sie auf der Registerkarte Objekte den Datenspeicher aus, in den Sie die Datei hochladen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Navigieren Sie zum Datei-Browser des Datenspeichers (Datei-Browser des Datenspeichers).
  3. (Optional) : Klicken Sie auf das Symbol Einen neuen Ordner erstellen.
  4. Wählen Sie den erstellten oder einen vorhandenen Ordner aus und klicken Sie auf das Symbol Datei hochladen (Datei in Datenspeicher hochladen).
  5. Suchen Sie auf dem lokalen Computer die Datei und laden Sie sie hoch.

    Die Geschwindigkeit des ISO-Uploads variiert je nach Dateigröße und Netzwerk-Upload-Geschwindigkeit.

  6. Aktualisieren Sie den Datei-Browser des Datenspeichers, damit die hochgeladene Datei in der Liste angezeigt wird.

Nächste Maßnahme

Nachdem Sie das ISO-Image des Installationsmediums hochgeladen haben, können Sie das CD-ROM-Laufwerk der virtuellen Maschine konfigurieren, um auf die Datei zuzugreifen.