Um ein Gastbetriebssystem mit Anwendungen auf einer neuen virtuellen Maschine zu installieren, können Sie das CD-/DVD-Gerät mit einer ISO-Datei verbinden, die auf einem Datenspeicher gespeichert ist, auf den der Host zugreifen kann.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Falls in einem lokalen oder gemeinsam genutzten Datenspeicher kein ISO-Image zur Verfügung steht, laden Sie die Datei mithilfe des Datei-Browsers des Datenspeichers von Ihrem lokalen System in einen Datenspeicher hoch. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Hochladen des ISO-Images eines Installationsmediums für ein Gastbetriebssystem.

Um Leistungsprobleme und mögliche Konflikte zwischen virtuellen Maschinen zu vermeiden, die möglicherweise gleichzeitig versuchen, auf das ISO-Image zuzugreifen, unmounten und trennen Sie die ISO-Datei nach Abschluss der Installation.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über die folgenden Berechtigungen verfügen:

  • Virtuelle Maschine > Interaktion > CD-Medien konfigurieren auf der virtuellen Maschine.

  • Datenspeicher > Datenspeicher durchsuchen auf dem Datenspeicher, auf den Sie das ISO-Image des Installationsmediums hochladen.

  • Datenspeicher > Dateivorgänge auf niedriger Ebene auf dem Datenspeicher, auf den Sie das ISO-Image des Installationsmediums hochladen.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Bestandsliste mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  2. Erweitern Sie CD-/DVD-Laufwerk und wählen Sie im Dropdown-Menü Datenspeicher-ISO-Datei aus.
  3. Klicken Sie auf „Durchsuchen“, um die Datei auszuwählen, und klicken Sie auf OK.
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Knoten des virtuellen Geräts den Knoten aus, den das Laufwerk in der virtuellen Maschine verwendet.
  5. (Optional) : Wählen Sie Beim Einschalten verbinden, um das Gerät zu verbinden, wenn die virtuelle Maschine eingeschaltet wird.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Schalten Sie die virtuelle Maschine ein.
  8. Klicken Sie auf Bearbeiten und wählen Sie Verbunden neben der Datenspeicher-ISO-Datei, die mit dem Gerät verbunden werden soll.
  9. Klicken Sie auf OK.