Sie können ein paralleles Update für einen Tanzu Kubernetes-Cluster durchführen, einschließlich der Kubernetes-Version, indem Sie das Tanzu Kubernetes-Version, die VM-Klasse oder die Speicherklasse aktualisieren.

Checkliste zur Update-Vorbereitung für den Tanzu Kubernetes-Cluster

Führen Sie die folgenden erforderlichen Aufgaben aus, bevor Sie ein Update des Tanzu Kubernetes-Clusters durchführen.
Schritt Aktion
1 Lesen Sie die Versionshinweise zu vSphere with Tanzu.
2 Lesen Sie die Versionshinweise zu Tanzu Kubernetes-Versionen.
3 Informieren Sie sich über den Update-Workflow für vSphere with Tanzu.
4 Überprüfen Sie die Tanzu Kubernetes Cluster-Kompatibilität mit den Upgrade-Zielversionen.
5 Informieren Sie sich über die Funktionen der Tanzu Kubernetes Grid-Dienst-API-Zielversion, wie v1alpha2, und der aktuellen Version, wie v1alpha1. (Lesen Sie den wichtigen Hinweis unten.)
6 Stellen Sie sicher, dass alle bereitgestellten Tanzu Kubernetes-Cluster ausgeführt werden.
7 Führen Sie ein vSphere-Namespaces Update durch, wodurch auch ein Upgrade vom Supervisor-Cluster und Tanzu Kubernetes Grid-Dienst erfolgt.
8 Informieren Sie sich über die Optionen zum Durchführen eines parallelen Updates für einen Tanzu Kubernetes-Cluster.
9 Informieren Sie sich über die unterstützten Methoden zum Update des Cluster-Manifests.
Wichtig: vSphere with Tanzu-Version 7 Update 3, insbesondere die Supervisor-Cluster-Version v1.21.0+vmware.wcp.2, umfasst ein automatisches Upgrade auf die Tanzu Kubernetes Grid-Dienst v1alpha2-API. Einige Felder in der Tanzu Kubernetes-Clusterspezifikation sind veraltet, und das Cluster-Manifest muss möglicherweise manuell bearbeitet werden, bevor Sie ein Upgrade der Kubernetes-Version durchführen. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren einer Tanzu Kubernetes-Version, nachdem die Cluster-Spezifikation in die Tanzu Kubernetes Grid-Dienst-v1alpha2-API konvertiert wurde.

Durchführen eines parallelen Updates für einen Tanzu Kubernetes-Cluster

Hinweis: Dies sind zwar die am häufigsten verwendeten Methoden zum Initiieren eines parallelen Updates, aber es sind nicht die einzigen. Eine Änderung an einem der Konfigurationselemente kann auch zur Initiierung eines parallelen Updates führen. Wenn beispielsweise das einer Verteilungsversion entsprechende VirtualMachineImage umbenannt oder ersetzt wird, wird ein paralleles Update initiiert, da das System versucht, alle auf dem neuen Image ausgeführten Knoten abzurufen. Darüber hinaus löst das Aktualisieren eines Supervisor-Clusters wahrscheinlich ein paralleles Update der dort bereitgestellten Tanzu Kubernetes-Cluster aus. Wenn beispielsweise der vmware-system-tkg-controller-manager aktualisiert wird, fügt das System neue Werte in den Manifestgenerator ein, und der Controller initiiert ein paralleles Update zur Bereitstellung dieser Werte.

Methoden zum Bearbeiten des Clustermanifests

Ein Update eines Clusters erfordert ein Update des Cluster-Manifests. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, einschließlich der folgenden: