Beachten Sie Folgendes, wenn Sie den vSAN-Dateidienst konfigurieren:

  • Mit vSAN 8.0 U werden Dateidienst-VMs ausgeschaltet und nicht mehr gelöscht, wenn der vSAN-Cluster in den Wartungsmodus wechselt.
  • vSAN 8.0 unterstützt Konfigurationen mit zwei Knoten und Stretched Cluster.
  • vSAN 8.0 unterstützt 64 Dateiserver in einer 64-Host-Konfiguration.
  • vSAN 8.0 unterstützt 100 Dateifreigaben.
  • Der Dateidienst unterstützt vSAN Express Storage Architecture nicht.
  • vSAN-Dateidienste unterstützen Folgendes nicht:
    • Schreibgeschützte Domänencontroller (RODC) zum Beitritt zu Domänen, da der RODC keine Computerkonten erstellen kann. Als Best Practice für die Sicherheit sollte vorab eine dedizierte Organisationseinheit im Active Directory erstellt werden, und der hier erwähnte Benutzername sollte diese Organisation kontrollieren.
    • Namespace-Verknüpfung entfernen.
    • Leerzeichen in Namen von Organisationseinheiten (OUs).
    • Umgebungen mit mehreren Domänen und einer einzelnen Active Directory Forest-Struktur.
  • Wenn in Versionen vor vSAN 7.0 Update 3 ein Host in den Wartungsmodus wechselt, wird der Protokollstapelcontainer auf eine andere FSVM verschoben. Die FSVM auf dem Host, der in den Wartungsmodus gewechselt ist, wird gelöscht. Nachdem der Host den Wartungsmodus verlassen hat, wird eine neue FSVM bereitgestellt.

    Die Dateidienst-VMs werden ausgeschaltet und gelöscht, wenn der vSAN-Cluster in den Wartungsmodus wechselt. Sie werden neu erstellt, wenn der Host den Wartungsmodus verlässt.

  • Das interne Docker-Netzwerk der vSAN-Dateidienst-VM kann sich ohne Warnung oder Neukonfiguration mit dem Kundennetzwerk überschneiden.

    Es besteht ein bekannter Konflikt, wenn sich das angegebene Dateidienstnetzwerk mit dem internen Docker-Netzwerknetzwerk (172.17.0.0/16) überschneidet. Dies führt zu Problemen beim Routing des Datenverkehrs zum richtigen Endpoint.

    Als Problemumgehung geben Sie ein anderes Dateidienstnetzwerk an, sodass es sich nicht mit dem internen Docker-Netzwerk (172.17.0.0/16) überschneidet.