Sie können die Konfigurationen verteilter vSphere-Portgruppen in eine Datei exportieren. Mithilfe der Konfigurationsdatei können Sie gültige Portgruppenkonfigurationen beibehalten, sodass die Verteilung dieser Konfigurationen an andere Bereitstellungen möglich ist.

Sie können Informationen zu Portgruppen und Distributed Switch-Konfigurationen gleichzeitig exportieren. Siehe Sichern und Wiederherstellen einer vSphere Distributed Switch-Konfiguration.

Exportieren der Konfigurationen für verteilte vSphere-Portgruppen

Sie können die Konfigurationen einer verteilten Portgruppe in eine Datei exportieren. Die Konfiguration behält gültige Netzwerkkonfigurationen bei, sodass die Verteilung dieser Konfigurationen an andere Bereitstellungen möglich ist.

Prozedur

  1. Suchen Sie eine verteilte Portgruppe im vSphere Client.
    1. Wählen Sie einen Distributed Switch aus und klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerke.
    2. Klicken Sie auf Verteilte Portgruppen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die verteilte Portgruppe und wählen Sie Konfiguration exportieren aus.
  3. (Optional) Geben Sie im Feld Beschreibungen Hinweise zu dieser Konfiguration ein.
  4. Klicken Sie auf OK.
    Klicken Sie auf Ja, um die Konfigurationsdatei auf Ihrem lokalen System zu speichern.

Ergebnisse

Sie verfügen jetzt über eine Konfigurationsdatei, in der alle Einstellungen für die ausgewählte verteilte Portgruppe enthalten sind. Sie können diese Datei zum Erstellen mehrerer Kopien dieser Konfiguration auf einer vorhandenen Bereitstellung verwenden oder Einstellungen bestehender verteilter Portgruppen überschreiben, damit diese den ausgewählten Einstellungen entsprechen.

Nächste Maßnahme

Mit der exportierten Konfigurationsdatei können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

Importieren einer Konfiguration für verteilte vSphere-Portgruppen

Verwenden Sie die Importfunktion, um eine verteilte Portgruppe aus einer Konfigurationsdatei zu erstellen.

Falls eine bestehende Portgruppe denselben Namen wie die importierte Portgruppe besitzt, wird dem Namen der neuen Portgruppe eine Zahl in Klammern angefügt. Die Einstellungen aus der importierten Konfiguration werden auf die neue Portgruppe angewendet, und die Einstellungen der ursprünglichen Portgruppe bleiben unverändert.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite des vSphere Client auf Netzwerk und navigieren Sie zum Distributed Switch.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Distributed Switch und wählen Sie Verteilte Portgruppe > Verteilte Portgruppe importieren aus.
  3. Wechseln Sie zum Verzeichnis Ihrer gespeicherten Konfigurationsdatei und klicken Sie auf Weiter.
  4. Prüfen Sie die Importeinstellungen, bevor Sie den Import durchführen.
  5. Klicken Sie auf Beenden.

Wiederherstellen einer Konfiguration für verteilte vSphere-Portgruppen

Verwenden Sie die Wiederherstellungsoption, um die Konfiguration einer bestehenden verteilten Portgruppe auf die Einstellungen in einer Konfigurationsdatei zurückzusetzen.

Prozedur

  1. Suchen Sie eine verteilte Portgruppe im vSphere Client.
    1. Wählen Sie einen Distributed Switch aus und klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerke.
    2. Klicken Sie auf Verteilte Portgruppen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die verteilte Portgruppe und wählen Sie Konfiguration wiederherstellen aus.
  3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen, und klicken Sie auf Weiter:
    • Auf frühere Konfiguration zurücksetzen, um die Portgruppenkonfiguration um einen Schritt zurückzusetzen. Sie können die Portgruppenkonfiguration nicht vollständig wiederherstellen, falls Sie mehr als einen Schritt ausgeführt haben.
    • Konfiguration aus einer Datei wiederherstellen ermöglicht das Wiederherstellen der Portgruppenkonfiguration aus einer exportierten Sicherungsdatei. Sie können auch eine Distributed Switch-Sicherungsdatei verwenden, sofern sie Konfigurationsinformationen für die Portgruppe enthält.
  4. Prüfen Sie die zusammengefassten Informationen für die Wiederherstellung.
    Beim Wiederherstellungsvorgang werden die aktuellen Einstellungen der verteilten Portgruppe mit den Einstellungen aus der Sicherungsdatei überschrieben. Falls Sie die Portgruppenkonfiguration aus einer Switch-Sicherungsdatei wiederherstellen, werden beim Wiederherstellungsvorgang vorhandene Portgruppen, die nicht Bestandteil der Datei sind, nicht gelöscht.
  5. Klicken Sie auf Beenden.