Für die Lizenzierung von Microsoft Produkten, die als Arbeitslasten auf VMware Cloud on AWS ausgeführt werden, haben Sie eine Reihe von Möglichkeiten. Sie können Ihre vorhandenen Lizenzen verwenden oder über VMware neue Lizenzen für die Verwendung mit VMware Cloud on AWS erwerben.

Verwenden von vorhandenen Windows-Lizenzen auf VMware Cloud on AWS

Falls Sie bereits Microsoft-Software erworben haben und die Lizenzen geeignet sind, können Sie Ihre eigenen Lizenzen (Bring Your Own License, BYOL) auf VMware Cloud on AWS verwenden. Wenn Sie Ihre eigenen Lizenzen verwenden, können Sie:
  • Die Effizienz der Cloud nutzen und dabei bereits gekaufte, unbefristete Lizenzen verwenden
  • Den Lebenszyklus Ihrer Software ohne zusätzliche Hardwarekosten verlängern
  • Ihre Migration zur Cloud mithilfe von vorhandenen VM-Images vorantreiben

Welche Anforderungen für die Verwendung Ihrer eigenen Lizenzen auf VMware Cloud on AWS bestehen, hängt davon ab, ob Sie im Zusammenhang mit diesen Lizenzen über Microsoft Software Assurance und Lizenzmobilität verfügen. Eine Rolle spielt auch, wann diese Lizenzen erworben wurden.

  • Wenn Sie nicht über Software Assurance verfügen, können Sie Lizenzen migrieren, die vor dem 1. Oktober 2019 für Produkte erworben oder als True Up im Rahmen einer vor dem 1. Oktober 2019 aktivierten Enterprise-Registrierung hinzugefügt wurden. Diese Lizenzen können nur auf Versionen aktualisiert werden, die vor dem 1. Oktober 2019 verfügbar waren. Weitere Informationen finden Sie in den häufig gestellten Fragen zu Amazon Web Services und Microsoft.
    Hinweis: Dieses Szenario gilt insbesondere für Windows Server-Lizenzen. Windows Server ist nicht für Lizenzmobilität geeignet. Daher können Sie keine Windows Server-Lizenzen migrieren, die nach dem 1. Oktober 2019 erworben wurden.
  • Wenn Sie über Software Assurance verfügen, können über Microsoft License Mobility durch Software Assurance viele Microsoft-Lizenzen auf VMware Cloud on AWS migriert werden. Weitere Informationen zur Lizenzmobilität finden Sie unter Lizenzmobilität.

Abonnieren von Windows Server- und SQL Server-Lizenzen bei VMware

Sie können die Lizenzen für Windows Server und SQL Server für die Verwendung auf VMware Cloud on AWS abonnieren. Die Lizenzen werden:
  • Pro Host für alle Hosts im Cluster angeboten. Alle Hosts in einem Cluster müssen lizenziert sein.
  • Basierend auf dem Kalendermonat auf Grundlage der maximalen Anzahl der Hosts abgerechnet, die während des Monats in diesem Cluster bereitgestellt wurden. Wartungshosts werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt.
  • Die Abrechnung beginnt mit der Auswahl der Lizenz. Wenn Sie die Lizenz entfernen, wird Ihnen der gesamte Kalendermonat in Rechnung gestellt.
  • Nachdem Sie die Lizenzen ausgewählt haben, können Sie eine unbegrenzte Anzahl der entsprechenden VMs auf den lizenzierten Hosts bereitstellen.