Sie können eine virtuelle Maschine erstellen, die ein Microsoft Windows-Betriebssystem als Gastbetriebssystem nutzt.

Fusion erstellt die virtuelle Maschine, wählt die Standardoptionen zur Windows-Installation aus und installiert die VMware Tools, welche die Treiber zur Optimierung der Leistung Ihrer virtuellen Maschine laden. Sie können die Option „Einfache Windows-Installation“ auch dazu nutzen, Ihren Benutzerordner als Ordnerfreigabe für Windows zur Verfügung zu stellen, um Dateien zwischen der virtuellen Maschine und Ihrem Mac freizugeben und andere Freigabeoptionen festzulegen.

Die einfache Windows-Installation steht für die folgenden Windows-Betriebssysteme zur Verfügung:

  • Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP

  • Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows 2000 Server

Anmerkung:

Sie müssen die Betriebssystemsoftware und den Produktschlüssel bereithalten. Fusion umfasst weder Betriebssystem noch Lizenz.

Wenn Sie keines der Windows-Betriebssysteme in Ihrer virtuellen Maschine einsetzen bzw. Windows verwenden, aber das Betriebssystem manuell installieren möchten, können Sie das Verfahren zum Erstellen einer virtuellen Maschine für ein beliebiges unterstütztes Betriebssystem verwenden.