Wenn Sie manuell eine virtuelle Maschine (VM) für Ihren Pod in Microsoft Azure erstellen und importieren, müssen Sie einige zusätzliche Aufgaben ausführen, um die Basis-VM vor der Installation der Agent-bezogenen Softwarekomponenten weiter vorzubereiten. Sie führen diese Schritte mithilfe des Microsoft Azure-Portals aus und stellen mit der neuen virtuellen Maschine eine Verbindung her.

Befolgen Sie die Schritte in den folgenden Themen je nach Typ des Microsoft Windows-Betriebssystems, das in der VM installiert ist.