Sie können einen mit der Cloud verbundenen Horizon-Pod verwalten, indem Sie Horizon Console für den Horizon-Verbindungsserver dieses Pods ausführen. Beim Starten von der Horizon Cloud-Verwaltungskonsole wird Horizon Console als integrierter Cloud-Dienst von der Horizon-Steuerungsebene ausgeführt (mit Unterstützung der Single Sign-On (SSO)-Authentifizierung).

Sie können Horizon Console für den Verbindungsserver eines bestimmten Horizon-Pods ausführen, entweder auf der Detailseite des Pods oder auf der Seite „Dashboard“. Horizon Console Wird unter Verwendung der SSO-Anmeldedaten Ihrer Horizon Cloud-Verwaltungskonsole-Sitzung in einem neuen Browser-Tab geöffnet. Es sind keine zusätzlichen Anmeldedaten erforderlich.

Sie können Horizon Console als Cloud-Dienst verwenden, um mit Ausnahme der folgenden auf alle gleichen Pod-Verwaltungsfunktionen zuzugreifen, wenn Horizon Console nativ ausgeführt wird:

Ausführliche Informationen zur Verwendung von Horizon Console finden Sie in der VMware Horizon-Dokumentation.

Hinweis: Wenn der Horizon-Pod die Anforderungen für die Ausführung von Horizon Console als Cloud-Dienst nicht erfüllt, wird die native Instanz von Horizon Console stattdessen ohne SSO-Authentifizierung geöffnet, wenn der Verbindungsserver des Pods für öffentliche Netzwerke zugänglich ist. Wenn der Pod beispielsweise den Verbindungsserver 7.11 oder früher oder Horizon Cloud Connector 1.5 oder früher ausführt, wird auf einer neuen Browser-Registerkarte die native Horizon Console-Seite geöffnet, auf der Sie zur Anmeldung beim Verbindungsserver des Pods aufgefordert werden. Wenn der Verbindungsserver jedoch nicht öffentlich zugänglich ist (z. B. hinter einer Firewall), wird die Browser-Registerkarte mit einem Verbindungsfehler geöffnet. In solchen Fällen müssen Sie Horizon Console direkt über den Verbindungsserver-Endpoint ausführen.

Voraussetzungen

Um Horizon Console über die Horizon-Steuerungsebene ausführen zu können, müssen Sie bei der Horizon Cloud-Verwaltungskonsole mit der Rolle „Superadministrator“ angemeldet sein.

Stellen Sie außerdem sicher, dass auf dem Horizon-Pod die folgenden Komponenten ausgeführt werden:

  • Horizon-Verbindungsserver 7.12 oder höher
  • Horizon Cloud Connector 1.6 oder höher
    Hinweis: Wenn auf dem Pod Horizon Cloud Connector 1.6 ausgeführt wird, wird nur die englische Version von Horizon Console unterstützt. Wenn auf dem Pod Horizon Cloud Connector 1.7 oder höher ausgeführt wird, werden alle Sprachversionen von Horizon Console unterstützt.

Prozedur

  • Führen Sie Horizon Console auf der Detailseite des Pods aus.
    1. Wählen Sie in der Horizon Cloud-Verwaltungskonsole Einstellungen > Kapazität aus.
    2. Klicken Sie in der Liste der Pods auf der Seite „Kapazität“ auf den Namen des Horizon-Pods, den Sie verwalten möchten.
    3. Klicken Sie auf der Pod-Detailseite auf Horizon Console starten.
  • Führen Sie Horizon Console auf der Seite „Dashboard“ aus.
    1. Wählen Sie in der Horizon Cloud-Verwaltungskonsole Überwachung > Dashboard aus.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Übersicht der Seite „Dashboard“ in der Ansicht Probleme oder Sitzung auf den Namen des Horizon-Pods, den Sie verwalten möchten.

Nächste Maßnahme

Wenn Sie sich von Horizon Console als Cloud-Dienst abmelden, werden Sie zum Anmeldebildschirm für die Horizon Cloud-Verwaltungskonsole weitergeleitet.