Bei einem Diagnosepaket handelt es sich um eine Sammlung von Konfigurationsdateien, Protokollen und zugehörigen Ereignissen von einem bestimmten Edge.

So erstellen Sie ein Diagnosepaket:

  1. Klicken Sie im Unternehmensportal oben im Fenster auf die Option Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche öffnen (Open New Orchestrator UI).
  2. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche starten (Launch New Orchestrator UI).
  3. Die Benutzeroberfläche wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet, auf der die Überwachungs- und Konfigurationsoptionen angezeigt werden.
  4. Klicken Sie in der neuen Benutzeroberfläche auf die Registerkarte Diagnose (Diagnostics).
  5. Klicken Sie auf Diagnosepakete (Diagnostic Bundles) > Diagnosepaket anfordern (Request Diagnostic Bundle).
  6. Konfigurieren Sie im Fenster Diagnosepaket anfordern (Request Diagnostic Bundle) die folgenden Einstellungen:

    Tabelle 1.
    Option Beschreibung
    Ziel Wählen Sie den Ziel-Edge in der Dropdown-Liste aus. Die Daten werden vom ausgewählten Edge erfasst.
    Grund für die Erstellung (Reason for Generation) Sie können optional einen Grund für die Erstellung des Pakets eingeben.
    Kerngrenzwert Wählen Sie einen Kerngrenzwert aus der Dropdown-Liste aus. Der Kerngrenzwert wird verwendet, um die Größe des hochgeladenen Pakets zu verringern, wenn es zu Problemen bei der Internetkonnektivität kommt.

Das Fenster Diagnosepakete (Diagnostic Bundles) enthält die Details des Pakets, das erstellt wird, zusammen mit dem Status. Informationen zum Herunterladen des generierten Pakets finden Sie unter Herunterladen eines Diagnosepakets.