Jede VMware Site Recovery-Instanz kann eine bestimmte Anzahl an geschützten virtuellen Maschinen, Schutzgruppen, Wiederherstellungsplänen und gleichzeitigen Wiederherstellungen unterstützen.

Maximalwerte für den Schutz und die Wiederherstellung für VMware Site Recovery

Tabelle 1. Maximalwerte für den Schutz und die Wiederherstellung für VMware Site Recovery
Element Maximalwert
Gesamtzahl der geschützten virtuellen Maschinen pro NSX-T basierend auf SDDC auf VMware Cloud™ on AWS 1500
Hinweis: Während der anfänglichen Aktivierung von VMware Site Recovery wird der Dienst mit einer vSphere Replication-Appliance bereitgestellt. Wenn Sie 350 eingehende Replizierungen für das VMware Cloud™ on AWS-SDDC erreichen, wird eine zweite vSphere Replication-Appliance automatisch bereitgestellt. Eine dritte vSphere Replication-Appliance wird bereitgestellt, wenn 700 eingehende Replizierungen erreicht werden, eine vierte Appliance wird bereitgestellt, wenn 1050 eingehende Replizierungen erreicht werden, und eine fünfte, wenn über 1400 Replizierungen erreicht werden. Um die Skalierung der 1500 virtuellen Maschinen zu erreichen, müssen manuell die Replizierungen zwischen den verschiedenen vSphere Replication-Knoten verteilt werden. Sie müssen Ihrer lokalen Umgebung manuell zusätzliche vSphere Replication-Server hinzufügen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Bereitstellen zusätzlicher vSphere Replication-Server.
Gesamtzahl der virtuellen Maschinen pro NSX Data Center for vSphere basierend auf SDDC auf VMware Cloud™ on AWS 500
Hinweis: NSX Data Center for vSphere (NSX-V) hat am 30. August 2019 das Ende seiner Lebensdauer erreicht und wird nicht mehr unterstützt.
Maximale Anzahl geschützter virtueller Maschinen pro vSphere Replication-Appliance (über eingebetteten vSphere Replication-Server) 200
Maximale Anzahl geschützter virtueller Maschinen pro vSphere Replication-Server. 200
Gesamtanzahl der virtuellen Maschinen pro Schutzgruppe 500
Gesamtanzahl der Wiederherstellungspläne 250
Gesamtanzahl der Schutzgruppen pro Wiederherstellungsplan 250
Gesamtanzahl der virtuellen Maschinen pro Wiederherstellungsplan 1500
Gesamtanzahl der Wiederherstellungen virtueller Maschinen, die Sie über mehrere Wiederherstellungspläne gleichzeitig starten können 1500

Bidirektionaler Schutz

Wenn Sie einen bidirektionalen Schutz einrichten, bei dem Site B als Wiederherstellungs-Site für Site A und Site A auch als Wiederherstellungs-Site für Site B fungiert, gelten die Grenzwerte an beiden Sites und nicht pro Site. Bei einer bidirektionalen Implementierung können Sie eine unterschiedliche Anzahl virtueller Maschinen an jeder Site schützen. Die Gesamtanzahl der geschützten virtuellen Maschinen an beiden Sites darf jedoch die Grenzwerte nicht überschreiten.

Wenn Sie beispielsweise 850 virtuelle Maschinen unter Verwendung von vSphere Replication von Site A nach Site B schützen, können Sie mit vSphere Replication bis zu 650 virtuelle Maschinen von Site B nach Site A schützen. Wenn Sie vSphere Replication für den bidirektionalen Schutz verwenden, können Sie bis zu 1500 virtuelle Maschinen an beiden Sites schützen.

Maximalwerte für die IP-Anpassung für VMware Site Recovery

Wenn Sie die IP-Anpassung für wiederhergestellte virtuelle Maschinen implementieren, können Sie maximal eine IP-Adresse für jede Netzwerkkarte mit DHCP, statischem IPv4 oder statischem IPv6 konfigurieren. Bei statischen IPv4- oder IPv6-Adressen geben Sie die folgenden Informationen pro Netzwerkkarte ein:
  • 1 IP-Adresse
  • Informationen zum Subnetz
  • 1 Gateway-Serveradresse
  • 2 DNS-Server (primär und sekundär)

Sie können auch 2 WINS-Adressen für DHCP oder IPv4 festlegen (nur auf virtuellen Windows-Maschinen).

RPO (Recovery Point Objective) weniger als 15 Minuten

Weitere Informationen zu einem RPO-Wert (Recovery Point Objective) von weniger als 15 Minuten finden Sie unter Funktionsweise des RPO-Werts (Recovery Point Objective) von 5 Minuten im Handbuch Verwaltung von vSphere Replication.