Die Komponente „Hub-Dienste“ von Workspace ONE ist gemeinsam mit Workspace ONE Access untergebracht. Alle Hub-Dienst-Frunktionen sind mit der Cloud-Bereitstellung von Workspace ONE verfügbar. Lokale Bereitstellungen können auf die Hub-Katalog- und Branding-Funktionen zugreifen. Um die Hub-Dienste-Funktionen innerhalb der Intelligent Hub-App zu aktivieren, müssen die Hub-Dienste aktiviert sein.

Hub-Dienste können mit Workspace ONE UEM allein betrieben werden. Dabei wird eine Teilmenge der Hub-Dienste-Funktionen bereitgestellt: der Katalog für UEM-Apps, Benachrichtigungen und eine benutzerdefinierte Registerkarte. Der gesamte Funktionsumfang mit einem einheitlichen Katalog, Interaktionsfunktionen wie People, erweiterten Benachrichtigungen mit Mobile Flows in VMware, virtueller Assistenz und einer Webbrowser-Schnittstelle kann aktiviert werden, wenn Workspace ONE Access mit Workspace ONE UEM integriert ist.