Die Workspace ONE Hub-Dienste-Komponente wird zusammen mit Workspace ONE Access bereitgestellt und ist abhängig von Workspace ONE Access für gemeinsam genutzte Dienste. Bei einer Konfiguration mit Workspace ONE UEM können der Hub-Dienste-Katalog für UEM-Anwendungen, Benachrichtigungen von UEM und eine benutzerdefinierte Registerkarte für die Intelligent Hub-App auf Geräten aktiviert werden.

Wenn Workspace ONE Access konfiguriert und in Workspace ONE UEM integriert ist, können der People Search-Dienst und erweiterte Benachrichtigungen über VMware Mobile Flows und der virtuelle Assistenz-Chatbot in den Hub-Diensten aktiviert werden.

Die Intelligent Hub-App erleichtert die MDM-Registrierung in den herkömmlichen MDM-Anwendungsfällen für Workspace ONE UEM-Bereitstellungen. Sie konfigurieren die MDM-Einstellungen über die Seite „Gerät & Benutzer“ > „Intelligent Hub-Einstellungen für <Gerätetyp>“ der Workspace ONE UEM Console. Siehe Informationen zur MDM-Registrierung in Workspace ONE Intelligent Hub.

Die VMware Workspace ONE Intelligent Hub-App wird auf iOS-, Android- und macOS-Geräten installiert, um das Gerät zu registrieren und den Benutzerzugriff auf Apps zu verwalten. Standardmäßig wird die Intelligent Hub-App im Geräteverwaltungsmodus ausgeführt. Wenn Benutzer die Intelligent Hub-App anfänglich starten, geben sie die Anmeldedaten Ihres Unternehmens ein, um ihre Geräte selbst zu aktivieren.