Mit dem CLI-Installationsprogramm können Sie eine unbeaufsichtigte Bereitstellung einer vCenter Server Appliance oder einer Platform Services Controller-Appliance durchführen. Die CLI-Bereitstellung muss auf einem Windows-, Linux- oder Mac-Computer ausgeführt werden, der sich in dem Netzwerk befindet, in dem Sie die Appliance bereitstellen möchten.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Navigieren Sie zum Verzeichnis vcsa-cli-installer für Ihr Betriebssystem.
    • Wenn Sie die Bereitstellung auf einem Windows-Betriebssystem ausführen, navigieren Sie zum Verzeichnis vcsa-cli-installer\win32.

    • Wenn Sie die Bereitstellung auf einem Linux-Betriebssystem ausführen, navigieren Sie zum Verzeichnisvcsa-cli-installer/lin64.

    • Wenn Sie die Bereitstellung auf einem Mac-Betriebssystem ausführen, navigieren Sie zum Verzeichnis vcsa-cli-installer/mac.

  2. (Optional) : Führen Sie vor der Bereitstellung eine Vorabprüfung durch, ohne die Appliance bereitzustellen, um sicherzustellen, dass Sie die Bereitstellungsvorlage ordnungsgemäß vorbereitet haben.
    vcsa-deploy install --verify-only path_to_the_json_file
  3. Führen Sie den Bereitstellungsbefehl aus.
    vcsa-deploy install --accept-eula --acknowledge-ceip optional_arguments path_to_the_json_file

    Mithilfe von optionalen_Argumenten können durch Leerzeichen getrennte Argumente eingegeben werden, um zusätzliche Ausführungsparameter des Bereitstellungsbefehls festzulegen.

    Sie können beispielsweise den Speicherort der Protokolldateien sowie weiterer Ausgabedateien festlegen, die das Installationsprogramm generiert.

    vcsa-deploy install --accept-eula --acknowledge-ceip --log-dir=path_to_the_location path_to_the_json_file