Zum Einrichten einer vSphere Auto Deploy-Infrastruktur müssen Sie in Ihrer Umgebung einen TFTP-Server installieren. vSphere Auto Deploy stützt sich auf einen TFTP-Server zum Senden des Start-Images an die Hosts, die es bereitstellt.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Diese Aufgabe installiert nur den TFTP-Server. Später laden Sie eine Konfigurationsdatei auf den Server herunter. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren der vSphere Auto Deploy- und TFTP-Umgebung im vSphere Web Client.

Prozedur

  1. Melden Sie sich entweder direkt oder über RDP mit Administratorrechten bei der Konsole des Windows-Systems an, auf dem vCenter Server installiert ist.
  2. Laden Sie die TFTP-Server-Software herunter und installieren Sie sie.

    Dieses Beispiel-Setup verwendet den TFTP-Server von WinAgents. Der im Lieferumfang von Windows 2008 enthaltene TFTP-Server ist eher für das Bereitstellen in Windows-Netzwerken konzipiert und daher für vSphere Auto Deploy nicht geeignet.

  3. Konfigurieren Sie das TFTP-Stammverzeichnis als D:\Laufwerk oder ähnlich (Beispiel: D:\TFTP_Root\).

Nächste Maßnahme

Installieren Sie PowerCLI, um vSphere Auto Deploy mit PowerCLI-cmdlets zu verwalten.