Sie können die in Ihrer Umgebung verfügbaren E/A-Filter überprüfen und sicherstellen, dass die Anbieter von E/A-Filtern erwartungsgemäß angezeigt werden und aktiv sind.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie einen E/A-Filter eines Drittanbieters installieren, wird ein auch als VASA-Anbieter bezeichneter Speicheranbieter automatisch für jeden ESXi-Host im Cluster registriert. Die erfolgreiche automatische Registrierung der E/A-Filter-Speicheranbieter löst ein Ereignis auf der Hostebene aus. Falls die Speicheranbieter nicht automatisch registriert werden können, löst das System einen Alarm auf den Hosts aus.

Prozedur

  1. Überprüfen Sie, ob die E/A-Filter-Speicheranbieter erwartungsgemäß angezeigt werden und aktiv sind.
    1. Navigieren Sie im Navigator von vSphere Web Client zu vCenter Server.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfigurieren und anschließend auf Speicheranbieter.
    3. Prüfen Sie die Speicheranbieter für E/A-Filter.

    Wenn die Anbieter der E/A-Filter ordnungsgemäß registriert wurden, wird die Schnittstelle für VM-Speicherrichtlinien mit den Funktionen und Datendiensten der Filter aufgefüllt.

  2. Überprüfen Sie, ob die E/A-Filterkomponenten in Ihrem Cluster und auf den ESXi-Hosts aufgelistet sind.

    Option

    Aktionen

    E/A-Filter in einem Cluster anzeigen

    1. Navigieren Sie zum Cluster.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfigurieren.

    3. Klicken Sie unter Konfiguration auf E/A-Filter, um die im Cluster installierten Filter zu überprüfen.

    E/A-Filter auf einem Host anzeigen

    1. Navigieren Sie zum Host.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfigurieren.

    3. Klicken Sie unter Speicher auf E/A-Filter, um die auf dem Host installierten Filter zu überprüfen.