Wenn Sie eine vCenter Server-Quellinstallation unter Verwendung des CLI-Vorgangs zu einem vCenter Server Appliance-Ziel migrieren, müssen Sie eine JSON-Vorlage mit den Konfigurationswerten für die neue Appliance vorbereiten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können vCenter Server-, vCenter Single Sign-On- oder Platform Services Controller-Instanzen von Windows zu einer Appliance migrieren, indem Sie in den in der ISO-Datei des Installationsprogramms verfügbaren Vorlagen Werte für die Konfigurationsparameter festlegen. Für Konfigurationsparameter, die nicht in den Vorlagen enthalten sind, werden die jeweiligen Standardwerte verwendet. Sie können den Vorlagen Konfigurationsparameter hinzufügen, um deren Werte für Ihre Migrationsspezifikation festzulegen.

Das Verzeichnis vcsa-cli-installer/templates/migrate enthält Beispielmigrationsvorlagen für die CLI-Migration von vCenter Server 5.5 und vCenter Server 6.0 zu einer Appliance.

Navigieren Sie zum Unterverzeichnis des Installationsprogramms für Ihr Betriebssystem und führen Sie den Befehl vcsa-deploy migrate --template-help aus, um eine vollständige Liste der Konfigurationsparameter und ihrer Beschreibungen zu erhalten.

Wichtig:

Der Benutzername, mit dem Sie sich bei dem Computer anmelden, über den Sie das CLI-Installationsprogramm ausführen möchten, der Pfad des vCenter Server Appliance-Installationsprogramms, der Pfad der JSON-Konfigurationsdatei und die Zeichenfolgenwerte in der JSON-Konfigurationsdatei, einschließlich der Kennwörter, dürfen nur ASCII-Zeichen enthalten. Erweiterte ASCII- und Nicht-ASCII-Zeichen werden nicht unterstützt.

Benutzernamen des lokalen Betriebssystems für vCenter Server 5.5 werden nicht zur vCenter Server Appliance-Zielinstanz migriert und müssen nach Abschluss der Migration neu erstellt werden. Wenn Benutzernamen des lokalen Betriebssystems zum Anmelden bei vCenter Single Sign-On verwendet werden, müssen sie diese in der Platform Services Controller-Appliance neu erstellen.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Umgebung die Anforderungen für die Migration erfüllt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Systemanforderungen zum Migrieren von vCenter Server-Bereitstellungen zu vCenter Server Appliance-Bereitstellungen.

Bereiten Sie Ihre Umgebung für die Migration vor. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Vorbereiten für die Migration.

Prozedur

  1. Öffnen Sie den Unterordner migrate im Verzeichnis vcsa-cli-installer/templates.
  2. Kopieren Sie die Migrationsvorlage aus dem Unterordner migrate in Ihren Arbeitsbereich.
    • Verwenden Sie für vCenter Server 5.5 den Ordner migrate/winvc5.5/.

    • Verwenden Sie für vCenter Server 6.0 den Ordner migrate/winvc6.0/.

  3. Öffnen Sie die Vorlagendatei für Ihren Anwendungsfall in einem Texteditor.

    Verwenden Sie einen JSON-Editor, um die korrekte Syntax der JSON-Konfigurationsdatei zu gewährleisten.

  4. Geben Sie Werte für die erforderlichen Konfigurationsparameter ein und geben Sie optional zusätzliche Parameter und deren Werte ein.
    Wichtig:

    Um einen Wert festzulegen, der einen umgekehrten Schrägstrich (\) oder ein Anführungszeichen (") enthält, müssen Sie dem Zeichen einen umgekehrten Schrägstrich (\) voranstellen. Beispiel: Mit "password":"my\"password" wird das Kennwort "mein Kennwort" und mit "image":"C:\\vmware\\vcsa" der Pfad C:\vmware\vcsa festgelegt.

    Die booleschen Werte dürfen nur Kleinbuchstaben enthalten, d. h. ein Wert kann entweder true oder false sein. Beispielsweise "ssh.enable":false

  5. Speichern Sie die Datei im UTF-8-Format und schließen Sie sie.

Ergebnisse

Ihre Datei kann jetzt für die Migration verwendet werden.

Nächste Maßnahme

Sie können so viele Vorlagen erstellen und speichern, wie für die jeweilige Bereitstellung benötigt werden. Wenn Ihre Vorlage fertig ist, führen Sie die Vorabprüfung aus, bevor Sie die Vorlage zum Ausführen der Migration verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ausführen einer Vorabprüfung vor einer CLI-Migration zur vCenter Server Appliance.