Willkommen bei der Dokumentation für VMware Horizon Cloud Service und die Horizon Control Plane-Dienste. Machen Sie sich mit der Bereitstellung, Verwaltung und Überwachung virtueller Desktops und Anwendungen über eine einzelne Konsole vertraut.


Darstellung der vier Schritte zum Starten der Verwendung der Horizon Control Plane-Dienste

(Mit jedem nachfolgenden Hyperlink wird standardmäßig eine neue Seite entsprechend den Vorgaben von VMware Docs Plattform geöffnet)

Erste Schritte

  1. Rufen Sie eine Horizon SaaS-Abonnementlizenz, wie z. B. die Horizon Universal-Lizenz, oder eine zeitlich begrenzte Testlizenz ab.
    Tipp: Der Erstkäufer erhält die Begrüßungs-E-Mail mit Links zu Anweisungen zum Hinzufügen der IT-Administratoren zum Mandanten und zum erstmaligen Anmelden bei der Konsole sowie zu anderen Ausgangspunkten.

  2. Wählen Sie Ihre erste Bereitstellung aus und schließen Sie sie ab.
  3. Registrieren Sie Ihr Active Directory bei der Steuerungsebene.

  4. Beginnen Sie mit der Verwendung der Horizon Control Plane-Dienste in Ihrer Bereitstellung.

Darstellung der verschiedenen Dienste des Horizon Control Plane-Diensts.

Bereitstellungsprüfliste

Verwenden der Horizon Cloud-Dokumentation

Sie erhalten die aktuelle Dokumentation mit jeder Version von Horizon Cloud.

Universelle Horizon-Lizenz und Horizon-Bereitstellungen

Mit der universellen Horizon-Lizenz erhalten Sie die Möglichkeit, Horizon in öffentlichen Clouds mit VMware SDDC bereitzustellen und Zugriff auf die von Horizon Cloud Service und der Horizon-Steuerungsebene bereitgestellten cloudbasierten Dienste zu erhalten. Weitere Informationen zum Bereitstellen von Horizon finden Sie in der VMware Horizon-Dokumentation und in der VMware Horizon 7-Dokumentation für frühere Horizon 7.7.x-Versionen.

Horizon-Clients

Ihre Endbenutzer verwenden die Horizon-Clients, um über Universal Broker oder Single-Pod-Brokering auf ihre berechtigten Desktops und Anwendungen von Horizon Cloud Service zuzugreifen. Detaillierte Informationen zu diesen Clients finden Sie in der VMware Horizon Client-Dokumentation.

Update zum Abrufen optimierter Erkenntnisse

Pods, die auf älteren Softwareversionen ausgeführt werden, erhalten keine neuen Funktionen und Fehlerkorrekturen, die sich auf die neueste Pod-Version stützen. Weitere Informationen zu Horizon Cloud on Microsoft Azure-Bereitstellungen finden Sie unter Updates und Ihr Horizon Cloud-Pod sowie unter Supportpläne für Horizon Cloud-Pod-Manifest KB86476. Weitere Informationen zu Horizon-Bereitstellungen, die Horizon Cloud Connector umfassen, finden Sie unter Konfigurieren automatisierter Updates der virtuellen Horizon Cloud Connector-Appliance und Manuelles Verwalten der virtuellen Horizon Cloud Connector-Appliance.

In den Horizon Cloud-Versionshinweisen finden Sie jederzeit Links zu nützlichen Tag-0-Fakten, bekannten Einschränkungen und bekannten Problemen.

Informationen zur Funktion „Eingeschränkte Verfügbarkeit“ in Horizon Cloud Service

Die Funktion „Eingeschränkte Verfügbarkeit“ wird auf Mandantenbasis aktiviert, in der Regel auf Basis einer Anfrage. Der Zugriff auf die Funktionsdokumentation für die Funktion „Eingeschränkte Verfügbarkeit“ ist hier ebenfalls eingeschränkt und nicht verfügbar. Um Dokumentation zur Funktion „Eingeschränkte Verfügbarkeit“ zu erhalten, die in Ihrem Mandanten möglicherweise aktiviert ist, wenden Sie sich an Ihren VMware-Ansprechpartner.

Weitere Ressourcen

Lesen Sie die Erfolgsgeschichten, Ankündigungen und Blogs auf der Horizon Cloud-Produktseite, der Produktseite der Horizon Control Plane-Dienste und in den aktuellen Computing-Blogs für VMware-Endbenutzer. Lernen Sie gern in einer Umgebung, die einem Klassenzimmer ähnelt? VMware Education bietet den Kurs VMware Horizon Cloud Service on Microsoft Azure: Bereitstellen und Verwalten an.