Ab der Hub-Dienste-Version August 2020 Cloud und Workspace ONE UEM 2008 wird die Verwaltung der Einstellungen des Workspace ONE UEM Hub-Katalogs in die Hub-Dienste-Konsole verschoben.

Sie können Ihre Workspace ONE UEM-Hub-Katalogeinstellungen in die Hub-Katalogeinstellungen in der Hub-Dienste-Konsole migrieren. Der Zugriff der Benutzer auf ihren Hub-Katalog über Workspace ONE Intelligent Hub ist unterbrechungsfrei.

Während der Migration werden die Kundenorganisation-UEM-App-Katalogeinstellungen zu den Hub-Diensten migriert und werden die globalen Einstellungen für den Hub-App-Katalog. Hub-Vorlagen werden für alle untergeordneten Organisationen mit Einstellungen erstellt, die sich von denen der Kundenorganisation unterscheiden. Die Hub-Vorlagen werden UEM-Smartgroups basierend auf der Benutzerzuweisung in der Organisation zugewiesen.

Wenn Sie Ihre Workspace ONE UEM Hub-Katalogeinstellungen nicht migrieren möchten, können Sie die Migrationsoption in der Hub-Dienste-Konsole verwerfen. Wenn Sie die Migrationsoption verwerfen möchten, können Sie den Workspace ONE UEM-Katalog nicht migrieren. Sie können in der Hub-Dienste-Konsole Hub-Vorlagen erstellen, die Hub-Katalogeinstellungen konfigurieren und den Vorlagen Workspace ONE UEM-Smartgroups zuweisen.

Migrationsprozess

Wenn Sie die Workspace ONE UEM-Hub-Katalogeinstellungen auf Hub-Dienste migrieren, werden Hub-Vorlagen basierend auf der Hub-Katalogbereitstellung Ihrer Organisation erstellt.

  • Die globalen Standardeinstellungen, die in den Hub-Diensten konfiguriert sind, einschließlich des Branding, werden auf die einzelnen Vorlagen angewendet. Wenn Sie die globalen Einstellungen nicht verwenden möchten, können Sie die Vorlage anpassen.
  • Eine Hub-Vorlage wird während der Migration erstellt, wenn sich untergeordnete Organisationen von Ihrer Kundenorganisation unterscheiden. Wenn die untergeordneten Organisationen dieselbe Konfiguration aufweisen, aber unterschiedliche Benutzer, wird nur eine Vorlage erstellt. Beispiel: Die Kundenorganisationshierarchie enthält zwei untergeordnete Organisationen, C1 und C2. C1 und C2 sind mit denselben Einstellungen konfiguriert. Die Kundenorganisation ist mit anderen Einstellungen konfiguriert. Während der Migration erstellt Hub-Dienste eine Vorlage für C1 und C2, weil sie dieselbe Konfiguration aufweisen, und weist der Vorlage Smartgroups zu.
  • Smartgroups werden basierend auf den Zuweisungsgruppen der Workspace ONE UEM-Organisation erstellt. Die Einstellungen für die Smartgroup imitieren die Einstellungen der Organisation.
  • Die Plattformeinstellungen, die für den Zugriff auf den Workspace ONE UEM-Hub-Katalog aktiviert sind, werden auf die Hub-Dienste-Hub-Katalogeinstellungen migriert. Sie verwalten die Plattformeinstellungen für iOS, Android, Mac oder Windows in den Vorlagen-Hub-Katalogeinstellungen.
  • Vorlagen werden in der Vorlagenliste basierend auf der Organisationshierarchie priorisiert. Je niedriger sich eine untergeordnete Organisation in der Organisationshierarchie befindet, desto höher ist die zugehörige Vorlage in der Vorlagenliste aufgeführt.

Weitere Informationen über Hub-Vorlagen finden Sie unter Verwenden von Hub-Vorlagen zum Einrichten verschiedener Workspace ONE Intelligent Hub-Arbeitsumgebungen für Benutzer.

Migrieren des Hub-Katalogs auf Hub-Dienste

Wenn Workspace ONE UEM Hub-Dienste verwendet, können Sie Ihre App-Katalogeinstellungen auf Hub-Dienste migrieren.

Hinweis: Wenn Sie Verwerfen im Abschnitt „Alle App-Katalog-Einstellungen verwerfen“ auf der Migrationsseite in der Hub-Dienste-Konsole auswählen, wird die Seite „Migrationserfahrung für die Hub-Vorlage“ gelöscht, und Sie können die Hub-Katalogeinstellungen nicht von Workspace ONE UEM migrieren. Sie können Hub-Vorlagen manuell einrichten. Siehe Vorgehensweise zum Hinzufügen einer Hub-Vorlage und Zuweisen dieser Vorlage zu Gruppen.
  1. Um die Migration zu starten, müssen Sie sich bei der Hub-Dienste-Konsole verbinden.
  2. Wenn Ihre Organisation migriert werden kann, wird die Seite Migrationserfahrung für die Hub-Vorlage angezeigt.
  3. Klicken Sie im Abschnitt „Alle App-Katalog-Einstellungen migrieren“ auf MIGRIEREN.
  4. Wenn die Migration abgeschlossen ist, klicken Sie im Abschnitt „Nächste Schritte“ auf FERTIG STELLEN.

Gehen Sie zur Seite Vorlagen, um die priorisierte Liste der Vorlagen zu sehen, die aus der Migration erstellt wurden. Sie können Vorlagen neu priorisieren, Vorlagen bearbeiten, verschiedene Smartgroups zuweisen und Vorlagen löschen.

Ihr Benutzerzugriff ist ununterbrochen. Wenn Sie Änderungen an den Funktionen Branding oder App-Katalog in den Hub-Diensten vorgenommen haben, sehen die Benutzer die Änderungen, wenn sie sich bei Workspace ONE Intelligent Hub anmelden.

Die Katalogeinstellungen werden aus der Registerkarte der Workspace ONE UEM Console unter „Gruppen und Einstellungen > Alle Einstellungen > Apps > Workspace ONE > AirWatch Catalog > Allgemein > Authentifizierung“ entfernt oder werden als schreibgeschützt angezeigt. Die schreibgeschützten Einstellungen im Abschnitt „Plattform“, die auf der Seite aufgelistet sind, gelten für ältere Versionen von Workspace ONE Intelligent Hub.