Der App-Katalog in Hub-Dienste listet die Apps auf, die Sie Ihren Benutzern in der Workspace ONE Intelligent Hub-App oder im Webportal zur Verfügung stellen. Sie können das Layout der Katalogseite so gestalten, dass die Apps aus der Workspace ONE Intelligent Hub-App und dem Webportal leicht gefunden werden können. Sie können Abschnitte wie Kategorien oder Favoriten hinzufügen, um Apps zu organisieren. Zudem können Sie die App-Bewertung aktivieren, um Benutzern die Bewertung einer App mit einem Daumen nach oben oder unten zu ermöglichen.

Auf der Registerkarte „App“ werden die Abschnitte „Neue Apps“, „Empfohlen“ und „Kategorien“ angezeigt. Sie können die Registerkarte „App“ anpassen, um weitere Abschnitte hinzuzufügen.

Abschnitt Beschreibung
Neue Apps Zum Hub-Katalog hinzugefügte Apps werden 30 Tage lang im Abschnitt „Neue Apps“ angezeigt. Neue Versionen einer App werden auch im Abschnitt „Neue Apps“ angezeigt.
Empfohlen Bevorzugte Anwendungen, die Sie im Katalog als empfohlen kategorisiert haben, werden im Abschnitt „Empfohlen“ angezeigt.
Kategorienliste Der Abschnitt „Kategorien“ zeigt eine Liste aller Kategorien an, die Sie erstellt haben. Die Kategorien werden standardmäßig alphabetisch angezeigt. Sie können die Reihenfolge dieser Kategorien auswählen und die wichtigsten App-Kategorien an den Anfang der Liste verschieben.
Aktionen Sie können einen Abschnitt „Aktionen“ hinzufügen, um Apps anzuzeigen, die Sie Benutzern präsentieren möchten. Der Abschnitt „Aktionen“ wird immer oben im Bereich „Apps“ angezeigt.
Updates Sie können einen Abschnitt „Updates“ hinzufügen, um eine Liste der Apps anzuzeigen, die über Updates verfügen. Benutzer können die Apps direkt über den Abschnitt „Updates“ aktualisieren.
Hinweis: Der Abschnitt „Updates“ kann nur auf iOS-Geräten mit der Workspace ONE Intelligent Hub-App-Version 21.06 und höher angezeigt werden.
Benutzerdefiniert Sie können benutzerdefinierte Kategorieabschnitte erstellen.

Die Registerkarte „Favoriten“ wird als separate Registerkarte aktiviert, auf der von Benutzern als Favoriten markierte Apps angezeigt werden. Wenn „Favoriten“ auf der Seite „App-Katalog“ der Hub-Konsole aktiviert wurde, ist auch „Weblinks anzeigen“ aktiviert, damit Benutzer ihre bevorzugten Weblinks als Lesezeichen speichern können. Weblinks werden in einem separaten Abschnitt auf der Registerkarte „Favoriten“ angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass Benutzer Weblinks als Lesezeichen speichern, können Sie die Funktion „Weblinks anzeigen“ deaktivieren. Wenn Sie die Funktion deaktivieren, wird der Abschnitt „Weblinks“ nicht auf der Registerkarte „Favoriten“ angezeigt. Von Benutzern als Lesezeichen gespeicherte Weblinks werden jedoch in Hub-Dienste gespeichert. Wenn Sie Weblinks erneut aktivieren, werden die gespeicherten Weblinks wieder in der Ansicht „Favoriten“ der Benutzer angezeigt.

Hinweis: Derzeit wird die Funktion „Weblinks“ in der Hub-Webportalansicht unterstützt.