Nach dem Erstellen einer vSphere Auto Deploy-Regel befindet sich diese im inaktiven Zustand. Sie müssen die Regel aktivieren, damit sie wirksam wird. Sie können den Assistenten „Aktivieren und neu anordnen“ verwenden, um Regeln zu aktivieren, zu deaktivieren und deren Reihenfolge zu ändern.

Vorbereitungen

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die Liste oben auf der Seite Aktivieren und neu anordnen im Assistenten zeigt die Regeln im aktiven Regelsatz an. Die Liste darunter zeigt die inaktiven Regeln an.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite des vSphere Web Client auf Auto Deploy.

    Standardmäßig verfügt nur die Administratorrolle über Berechtigungen zum Verwenden des vSphere Auto Deploy-Diensts.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bereitstellungsregeln auf Regeln aktivieren/deaktivieren.

    Der Assistent „Aktivieren und neu anordnen“ wird angezeigt.

  3. (Optional) : Wenn Sie eine aktive Regel deaktivieren möchten, wählen Sie die Regel aus der Liste der aktiven Regeln aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Deaktivieren.
  4. Wählen Sie in der Liste mit inaktiven Regeln die Regel aus, die aktiviert werden soll, und klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren.
  5. (Optional) : Wenn Sie die Regeln in der Liste mit den aktiven Regeln neu sortieren möchten, wählen Sie eine Regel aus, die in der Liste nach oben oder nach unten verschoben werden soll, und klicken Sie über der Liste mit den aktiven Regeln auf das Symbol Nach oben verschieben oder Nach unten verschieben.

    Die Regeln werden nach Priorität aufgelistet. Wenn beispielsweise zwei oder mehr Regeln für denselben Host gelten, diese aber so eingerichtet sind, dass der Host mit verschiedenen Image-Profilen, Hostprofilen und Speicherorten bereitgestellt wird, wird die Regel mit der höheren Priorität auf den Host angewendet.

  6. (Optional) : Wenn Sie eine inaktive Regel vor der Aktivierung testen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Regeln vor der Aktivierung testen und klicken Sie auf Weiter.
    1. Wählen Sie auf der Seite „Testziele auswählen“ des Assistenten auf der Registerkarte Filter die Hosts aus, auf denen die inaktive Regel getestet werden soll, und klicken Sie auf Weiter.

      Auf der Registerkarte Ausgewählt werden nur die ausgewählten Hosts angezeigt.

    2. Wählen Sie auf der Seite „Testergebnisse in der Vorschau anzeigen“ des Assistenten einen Host in der Liste aus, um den aktuellen Status des Hosts und die Änderungen anzuzeigen, die nach Aktivierung der Regel erwartet werden.

      Ist der Host mit der Regel kompatibel, müssen Sie den Host nach Aktivierung der Regel nicht standardisieren.

    3. (Optional) : Wenn Sie die ausgewählten Hosts nach der Regelaktivierung standardisieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufgelistete Hostzuordnungen nach Regelaktivierung standardisieren.
  7. Klicken Sie auf Weiter.
  8. Überprüfen Sie die Liste der aktiven Regeln und klicken Sie auf Beenden.

Ergebnisse

Auf der Registerkarte Bereitstellungsregeln wird die Regel in der Spalte „Status“ als aktiv angezeigt.

Nächste Maßnahme