Erstellen Sie einen vSphere Distributed Switch auf einem Datencenter, um die Netzwerkkonfiguration mehrerer Hosts gleichzeitig von einer zentralen Stelle aus zu regeln.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zu einem Datencenter.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Datencenter im Navigator und wählen Sie Distributed Switch > Neuer Distributed Switch aus.
  3. Geben Sie unter Name und Speicherort einen Namen für den neuen Distributed Switch ein oder akzeptieren Sie den generierten Namen und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie unter „Version auswählen“ eine Distributed Switch-Version aus und klicken Sie auf Weiter.

    Option

    Beschreibung

    Distributed Switch: 6.5.0

    Kompatibel mit ESXi Version 6.5 und höher.

    Distributed Switch: 6.0.0

    Kompatibel mit ESXi Version 6.0 und höher. Erst in späteren Versionen von vSphere Distributed Switch implementierte Funktionen werden nicht unterstützt.

    Distributed Switch: 5.5.0

    Kompatibel mit ESXi Version 5.5 und höher. Erst in späteren Versionen von vSphere Distributed Switch implementierte Funktionen werden nicht unterstützt.

    Distributed Switch: 5.1.0

    Kompatibel mit VMware ESXi Version 5.1 und höher. Erst in späteren Versionen von vSphere Distributed Switch implementierte Funktionen werden nicht unterstützt.

    Distributed Switch: 5.0.0

    Kompatibel mit VMware ESXi Version 5.0 und höher.

    Erst in späteren Versionen von vSphere Distributed Switch implementierte Funktionen werden nicht unterstützt.

  5. Konfigurieren Sie auf der Seite „Einstellungen bearbeiten“ die Einstellungen des Distributed Switch.
    1. Wählen Sie mit den Pfeilschaltflächen die Anzahl an Uplinks aus.

      Uplink-Ports verbinden den verteilten Distributed Switch mit physischen Netzwerkkarten auf zugehörigen Hosts. Die Anzahl der Uplink-Ports ist die maximale Anzahl der zulässigen physischen Verbindungen zum verteilten Switch pro Host.

    2. Aktivieren oder deaktivieren Sie über das Dropdown-Menü Network I/O Control.

      Mit Network I/O Control können Sie den Zugang zu den Netzwerkressourcen für bestimmte Typen von Infrastruktur- und Arbeitslastdatenverkehr entsprechend den Anforderungen Ihrer Bereitstellung priorisieren. Network I/O Control überwacht kontinuierlich die E/A-Last auf dem Netzwerk und weist dynamisch verfügbare Ressourcen zu.

    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Standard-Portgruppe erstellen, um eine neue verteilte Portgruppe mit Standardeinstellungen für diesen Switch zu erstellen.
    4. (Optional) : Um eine verteilte Standard-Portgruppe zu erstellen, geben Sie den Namen der Portgruppe unter Name der Portgruppe ein oder akzeptieren Sie den generierten Namen.

      Wenn Ihr System benutzerdefinierte Portgruppenanforderungen hat, erstellen Sie eine verteilte Portgruppe, die diese Anforderungen erfüllt, nachdem Sie den Distributed Switch hinzugefügt haben.

    5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Überprüfen Sie auf der Seite „Bereit zum Abschließen“ die ausgewählten Einstellungen und klicken Sie auf Beenden.

    Klicken Sie auf Zurück, wenn Sie Ihre Einstellungen bearbeiten möchten.

Ergebnisse

Ein Distributed Switch wird auf dem Datencenter erstellt. Sie können die unterstützten Funktionen auf dem Distributed Switch sowie weitere Details anzeigen, indem Sie zum neuen Distributed Switch navigieren und auf die Registerkarte Übersicht klicken.

Nächste Maßnahme

Fügen Sie Hosts zum Distributed Switch hinzu und konfigurieren Sie deren Netzwerkadapter auf dem Switch.