Verwenden Sie das folgende Verfahren, um ein Image aus vCenter in den Image-Katalog zu importieren und für die Veröffentlichung auf Ihren cloudverbundenen Horizon-Pods vorzubereiten. Wenn Sie ein Image importieren, wird es dem Katalog als Version 1.0 eines neuen Image hinzugefügt.

Voraussetzungen

  • Konfigurieren Sie die teilnehmenden vCenter Server-Instanzen. Siehe Cloudverbundene Horizon-Pods – Konfigurieren der vCenter Server-Instanzen zur Verwendung mit dem Horizon Image-Verwaltungsdienst.
  • Stellen Sie sicher, dass VMware Tools auf dem Betriebssystem des Image installiert ist. Der Importvorgang schlägt fehl, wenn VMware Tools nicht auf dem Betriebssystem installiert ist.
  • Bevor Sie ein Image für einen Full-Clone-Desktop-Pool verwenden können, müssen Sie bestimmte Vorbereitungsschritte für das Betriebssystem des Image durchführen. Detaillierte Anweisungen finden Sie auf der Seite Horizon-Dokumentation im Handbuch Einrichten von virtuellen Desktops in Horizon unter dem Thema „Vorbereiten von Windows Server-Betriebssystemen für die Desktop-Verwendung“.
  • Um optimale Ergebnisse zu erzielen, stellen Sie sicher, dass die neuesten Windows-Update-Patches auf dem Betriebssystem des Image installiert sind. Diese Updates erleichtern die zukünftige automatische Installation von Horizon Agent auf dem Image.

Prozedur

  1. Wählen Sie im linken Bereich der Horizon Universal Console die Option Bestandsliste > Images – Multi-Pod aus.
  2. Führen Sie auf der Seite „Multi-Pod-Images“ eine der folgenden Aktionen aus.

    Die in der Konsole angezeigten Aktionsbezeichnungen variieren je nach den Pod-Typen in Ihrer Pod-Flotte – ausschließlich lokale Pods, auf denen Connection Server ausgeführt wird, ausschließlich Pod-Manager-basierte Pods in Microsoft Azure oder beide Typen. Folgen Sie den Anweisungen und Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm.

    • Klicken Sie auf Neu > Importieren aus vCenter.
    • Klicken Sie auf Neu.
    Der Assistent „Image importieren“ wird geöffnet.
  3. Geben Sie auf der Seite „Definition“ des Assistenten die Filterparameter für die Art von Image an, die Sie in den Katalog importieren möchten. Um eine VM-Vorlage oder einen VM-Snapshot zu importieren, der von einer Desktop-Zuweisung verwendet wird, aktivieren Sie die Umschaltoption Wird von Pool verwendet. Geben Sie dann Suchfilter an, wie unter Filtern von Parametern für VM-Vorlagen und VM-Snapshots beschrieben.
    Die Liste „Images“ zeigt alle verfügbaren Images an, die mit den von Ihnen angegebenen Filterparametern übereinstimmen.
  4. Wählen Sie das Image aus und klicken Sie auf Weiter.
    Hinweis: Wenn Sie ein Image auswählen, für das der Horizon Agent bereits installiert ist, können Sie festlegen, dass der Agent während des Image-Veröffentlichungsprozesses nicht installiert wird. Siehe Veröffentlichen einer Image-Version.
  5. Geben Sie auf der Detailseite des Assistenten die Konfigurationsoptionen für das Image ein.
    Option Beschreibung
    Name Geben Sie einen Namen für das Image ein. Horizon Image-Verwaltungsdienst verwendet diesen Namen, wenn das Image im Image-Katalog angezeigt wird.
    Benutzername Geben Sie den korrekten Benutzernamen des integrierten Windows-Superadministratorkontos für dieses Image ein. Wenn Sie den falschen Benutzernamen eingeben, schlägt der Veröffentlichungsvorgang fehl.
    Hinweis: Horizon Image-Verwaltungsdienst benötigt die Rechte des vollständigen integrierten Windows-Administrators, um ein Verzeichnis zu erstellen und Horizon Agent auf den VMs zu installieren, die aus diesem Image geklont wurden.
    Kennwort Geben Sie das korrekte Kennwort des integrierten Windows-Superadministratorkontos für dieses Image ein. Wenn Sie das falsche Kennwort eingeben, schlägt der Veröffentlichungsvorgang fehl.
    Beschreibung (Optional) Geben Sie eine Beschreibung für das Image ein.
    Marker Definieren Sie mindestens einen Referenzmarker, den Sie mit dem Image verknüpfen möchten. Die Marker sind mit Version 1.0 des Image verknüpft.
    Achtung: Damit ein Image zugeordnet werden kann, muss es mindestens eine Markierung aufweisen.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Überprüfen Sie auf der Seite „Übersicht“ des Assistenten die Informationen für das Image und klicken Sie dann auf Fertigstellen.
    Horizon Image-Verwaltungsdienst beginnt mit dem Import des Image in den Katalog und erstellt ein neues Image in der Liste. Das Symbol „Wird ausgeführt“ ( Symbol eines kreisenden Pfeils, das den gerade ausgeführten Vorgang darstellt) wird in der Spalte „Status“ für das Image auf der Seite „Multi-Pod-Images“ angezeigt.
  8. Zum Überwachen des Importfortschritts klicken Sie auf den Namen des angezeigten Images.
    Die Seite „Details“ für das Image wird angezeigt.

    Seite „Image-Details“ mit Import von Version 1.0 in Ausführung
    Das Symbol „Wird ausgeführt“ ( Symbol eines kreisenden Pfeils, das den gerade ausgeführten Vorgang darstellt) wird während der Importvorgangs in der Spalte „Status“ für Version 1.0 angezeigt. Während dieses Vorgangs erstellt Horizon Image-Verwaltungsdienst eine Kopie des Image in der Inhaltsbibliothek des Quell-Pods. Außerdem wird das Image bei dem Dienst registriert, indem die Metadaten des Image im Image-Katalog gespeichert werden. Wenn der Import abgeschlossen ist, ändert sich der Status der Image-Version 1.0 in Bereitstellung abgeschlossen.

Nächste Maßnahme

Veröffentlichen Sie die Image-Version 1.0 in Ihren cloudverbundenen Pods. Siehe Veröffentlichen einer Image-Version.