Sie können die Image-Profilzuordnung eines einzelnen Hosts bearbeiten, wenn der Host keiner vSphere Auto Deploy-Regel zugeordnet ist oder wenn Sie die Image-Profilzuordnung mehrerer Hosts durch die Bearbeitung einer Regel nicht ändern möchten.

Vorbereitungen

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite des vSphere Web Client auf Auto Deploy.

    Standardmäßig verfügt nur die Administratorrolle über Berechtigungen zum Verwenden des vSphere Auto Deploy-Diensts.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Bereitgestellte Hosts einen ESXi-Host aus.
  3. Klicken Sie auf Image-Profilzuordnung bearbeiten.

    Das Dialogfeld „Image-Profilzuordnung bearbeiten“ wird angezeigt.

  4. Bearbeiten Sie die Image-Profilzuordnung des Hosts.

    Option

    Aktion

    Das Image-Profil soll nicht geändert werden

    Wählen Sie die Option Dasselbe Image-Profil aus.

    Den ausgewählten Hosts soll ein neues Image-Profil zugewiesen werden

    1. Wählen Sie die Option Nach Image-Profil suchen aus.

    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü ein Software-Depot aus.

    3. Wählen Sie ein Image-Profil in der Liste aus.

    4. (Optional) Wenn Sie die Verifizierung der Akzeptanzebene für das Image-Profil umgehen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Signaturüberprüfung des Image-Profils überspringen.

  5. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Nach der Aktualisierung der Seite wird das neue Image-Profil in der Spalte „Image-Profil“ angezeigt.

Nächste Maßnahme

  • Zeigen Sie das Image-Profil, das Hostprofil und die Speicherzuordnungen eines Hosts an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anzeigen von Hostzuordnungen.

  • Wenn dem Host eine Regel zugeordnet ist und Sie das in der Regel definierte Image-Profil wiederherstellen möchten, standardisieren Sie den Host. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Standardisieren eines nicht kompatiblen Hosts.