Der Vorgang zum Einrichten einer Brokering-Methode für Endbenutzerzuweisungen kann je nach der von Ihnen ausgewählten Brokering-Methode und dem von Ihnen konfigurierten Pod-Typ variieren.

Einrichten eines Einzel-Pod-Brokers für Pods in Microsoft Azure

Dieses Szenario erfordert wenig bis gar keine manuelle Konfiguration. In einigen Fällen müssen Sie Einzel-Pod-Broker als Ihre Brokering-Methode auswählen, wie unter Auswählen einer Broker-Methode für Endbenutzerzuweisungen beschrieben.

Einrichten von Universal Broker für Pods in Microsoft Azure

Hinweis: Universal Broker wird nur unterstützt, wenn alle Ihre in Microsoft Azure bereitgestellten Pods das Pod-Manifest 2298.0 oder höher aufweisen. Um die erfolgreiche Einrichtung von Universal Broker zu unterstützen, müssen alle Ihre Pods in Microsoft Azure online sein und sich in einem ordnungsgemäßen, einsatzbereiten Zustand befinden.

Wählen Sie zunächst Universal Broker als Broker-Methode aus, wie unter Auswählen einer Broker-Methode für Endbenutzerzuweisungen beschrieben. Richten Sie anschließend den Universal Broker-Dienst ein, wie unter Konfigurieren Sie Universal Broker beschrieben.

Einrichten von Universal Broker für lokal oder in VMware Cloud on AWS bereitgestellte Horizon-Pods

Diese Konfiguration umfasst verschiedene Schritte, die in den folgenden Themen ausführlich beschrieben werden:

  1. Horizon Pods – Installieren des Universal Broker-Plug-Ins auf dem Verbindungsserver
  2. Horizon-Pods – Konfigurieren von Unified Access Gateway für die Verwendung mit Universal Broker
  3. Auswählen einer Broker-Methode für Endbenutzerzuweisungen
  4. Konfigurieren Sie Universal Broker