Der Vorgang zum Einrichten eines Verbindungs-Brokers für Endbenutzerzuweisungen kann je nach der von Ihnen ausgewählten Brokering-Technologie und dem von Ihnen konfigurierten Pod-Typ variieren.

Einrichten eines Einzel-Pod-Brokers für Horizon Cloud-Pods in Microsoft Azure

Dieses Szenario erfordert wenig bis gar keine manuelle Konfiguration. In bestimmten Fällen müssen Sie Einzel-Pod-Broker als Verbindungs-Broker auswählen, wie unter Auswählen eines Verbindungs-Brokers für Endbenutzerzuweisungen beschrieben.

Einrichten von Universal Broker für Horizon Cloud-Pods in Microsoft Azure

Hinweis: Universal Broker wird nur unterstützt, wenn alle Ihre Horizon Cloud-Pods das Pod-Manifest 2298.0 oder höher ausführen. Um die erfolgreiche Einrichtung von Universal Broker zu unterstützen, müssen alle Ihre Horizon Cloud-Pods online sein und sich in einem ordnungsgemäßen, einsatzbereiten Zustand befinden.

Wählen Sie zunächst Universal Broker als Verbindungs-Broker aus, wie unter Auswählen eines Verbindungs-Brokers für Endbenutzerzuweisungen beschrieben. Richten Sie anschließend den Universal Broker-Dienst ein, wie unter Konfigurieren der Universal Broker-Einstellungen beschrieben.

Einrichten von Universal Broker für Horizon-Pods

Die Konfiguration für Horizon-Pods (basierend auf der Horizon Connection Server-Technologie) umfasst mehrere Schritte, die in den folgenden Themen detailliert beschrieben werden:

  1. Horizon Pods – Installieren des Universal Broker-Plug-Ins auf dem Verbindungsserver
  2. Horizon-Pods – Konfigurieren von Unified Access Gateway für die Verwendung mit Universal Broker
  3. Auswählen eines Verbindungs-Brokers für Endbenutzerzuweisungen
  4. Konfigurieren der Universal Broker-Einstellungen