Sie können eine oder mehrere Sammlungen virtueller Apps in der Workspace ONE Access-Konsole für jeden Integrationstyp (Horizon Cloud oder von Citrix veröffentlichte Ressourcen) erstellen.

Voraussetzungen

  • Befolgen Sie diese Richtlinien für die Konnektorversion.
    Wichtig: Citrix-, Horizon-, Horizon Cloud- und ThinApp-Integrationen sind mit den Workspace ONE Access 20.10 oder 20.01 Connectors nicht verfügbar.
    • Verwenden Sie zur Nutzung von ThinApp-Paketanwendungen den VMware Identity Manager Connector (Linux) Version 2018.8.1.0.
    • Zur Verwendung anderer virtueller Apps, wie z. B. Horizon-Desktops und -Anwendungen oder veröffentlichter Citrix-Ressourcen, benötigen Sie Version 19.03.0.1 von VMware Identity Manager Connector (Windows).
  • Die folgenden Administratorrollen sind erforderlich:
    • Um mit Sammlungen virtueller Apps zu beginnen, verwenden Sie die Super-Admin-Rolle. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Über Sammlungen virtueller Apps.
    • Verwenden Sie zum Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von Horizon, Horizon Cloud und von Citrix veröffentlichten Sammlungen virtueller Apps alle Rollen, die die Aktion „Desktop-Anwendungen verwalten“ im Katalogdienst ausführen können.
    • Verwenden Sie zum Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von ThinApps-Sammlungen alle Rollen, die die Aktion „ThinApps verwalten“ im Katalogdienst ausführen können.
    • Um die Seite „Netzwerkbereiche“ für in Horizon und Citrix veröffentlichte virtuelle App-Sammlungen zu bearbeiten und zu speichern, verwenden Sie die Super-Admin-Rolle.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole die Registerkarte Katalog > Sammlungen virtueller Apps aus.
    • Wenn Sie zum ersten Mal auf die Seite zugreifen, wird eine Informationsseite angezeigt. Klicken Sie auf Erste Schritte, um fortzufahren. Die Seite „Quelltyp auswählen“ wird angezeigt.
      Seite „Quelltyp auswählen“

      Hinweis: Wenn stattdessen eine Migrationsseite angezeigt wird, verfügen Sie über vorhandene Konfigurationen, die zu Sammlungen virtueller Apps migriert werden müssen. Siehe Migrieren vorhandener Konfigurationen in die Sammlungen virtueller Apps..
    • Wenn Sie zuvor auf die Seite zugegriffen haben, wird die Seite „Sammlungen virtueller Apps“ angezeigt. Klicken Sie auf der Seite auf Neu, um fortzufahren.
  2. Wählen Sie den zu integrierenden Ressourcentyp aus.
    Sie können die in Horizon, Horizon Cloud und Citrix veröffentlichten Anwendungen oder die ThinApp-Pakete als Quelltypen auswählen.
    Hinweis: Die Integration in ThinApp-Paketanwendungen wird nur mit dem alten Linux VMware Identity Manager Connector unterstützt. Sie wird nicht mit dem Windows Connector unterstützt.
  3. Folgen Sie dem Assistenten „Neue Sammlung“, um die Sammlung zu erstellen.
    Die Konfigurationsinformationen für jeden Typ der Integration sind unterschiedlich.
    Einige Felder, z. B. die folgenden, werden für alle Quelltypen angezeigt.
    Option Beschreibung
    Connector Wählen Sie den Konnektor aus, den Sie zum Synchronisieren dieser Sammlung verwenden möchten. Um den Konnektor auszuwählen, wählen Sie das Verzeichnis aus, das ihm zugeordnet ist. Wenn Sie einen Cluster von Konnektoren eingerichtet haben, werden alle Konnektor-Instanzen in der Liste Host angezeigt, und Sie können sie in der Failover-Reihenfolge für diese Sammlung anordnen. Um die Liste neu anzuordnen, klicken Sie auf die Zeilen und ziehen Sie sie an die gewünschte Position.
    Wichtig: Nachdem Sie die Sammlung erstellt haben, können Sie kein anderes Verzeichnis auswählen.
    Frequenz Wählen Sie aus, wann und wie häufig Sie die Ressourcen in der Sammlung synchronisieren möchten. Die Synchronisierungshäufigkeit kann zwischen stündlich und wöchentlich liegen. Wenn Sie keinen Zeitplan für die automatische Synchronisierung einrichten möchten, wählen Sie die Option Manuell aus.
    Aktivierungsrichtlinie Wählen Sie aus, wie Sie die Ressourcen in dieser Sammlung den Benutzern im Workspace ONE Intelligent Hub-Portal und in der -App zur Verfügung stellen möchten. Wenn Sie beabsichtigen, einen Genehmigungsablauf einzurichten, wählen Sie Benutzeraktiviert aus, andernfalls Automatisch.

    Mit den Optionen Vom Benutzer aktiviert und Automatisch werden die Ressourcen zur Registerkarte „Apps“ hinzugefügt. Benutzer können die Ressourcen auf der Registerkarte „Apps“ ausführen oder sie als Favoriten kennzeichnen und über die Registerkarte „Favoriten“ ausführen. Wenn jedoch ein Genehmigungsprozess für eine der Apps eingerichtet werden muss, müssen Sie „Benutzer aktiviert“ für die App auswählen.

    Die Aktivierungsrichtlinie gilt für alle Benutzerberechtigungen für sämtliche Ressourcen in der Sammlung. Sie können die Aktivierungsrichtlinie für einzelne Benutzer oder Gruppen pro Ressource auf der Seite „Benutzer„ oder „Gruppe“ auf der Registerkarte Benutzer & Gruppen ändern.

Nächste Maßnahme

Nach dem Erstellen der Sammlung können Sie sie auf der Seite „Sammlungen virtueller Apps“ anzeigen und bearbeiten.

Die Ressourcen in der neuen Sammlung werden noch nicht synchronisiert. Wenn Sie einen Synchronisierungszeitplan für die Sammlung festlegen, werden die Ressourcen zum nächsten geplanten Zeitpunkt synchronisiert. Um die Ressourcen manuell zu synchronisieren, wählen Sie die Sammlung auf der Seite „Sammlungen virtueller Apps“ aus und klicken Sie auf Synchronisieren.