Unter Verwalten von Horizon Images aus der Cloud wird die Verwendung von Horizon Image-Verwaltungsdienst beschrieben, einschließlich der Einrichtung des Diensts und der Erstellung, Anpassung und Veröffentlichung von Image-Versionen für die Verwendung durch Desktop-Zuweisungen in Ihren Cloud-verbundenen Horizon-Pods.

Achtung: Wie in Profil der cloudbasierten Horizon Universal Console beschrieben, ist die Konsole dynamisch und spiegelt Funktionen wider, die für die zeitnahe Konfiguration Ihrer Mandantenumgebung geeignet sind. Der Zugriff auf die in dieser Dokumentation beschriebenen Funktionen kann von folgenden Faktoren abhängen:
  • Ob die Funktion vom Systemcode abhängt, der nur im aktuellen Horizon Cloud-Podmanifest, in der Horizon Pod-Version oder in der Horizon Cloud Connector-Version verfügbar ist.
  • Ob der Zugriff auf die Funktion in begrenzter Verfügbarkeit möglich ist, wie in den Versionshinweisen bei der Einführung der Funktion angegeben.
  • Ob die Funktion bestimmte Lizenzen oder SKUs erfordert.

Wenn eine Funktion in dieser Dokumentation erwähnt wird und diese Funktion in der Konsole nicht angezeigt wird, überprüfen Sie zuerst in den Versionshinweisen, ob der Zugriff auf die Funktion eingeschränkt ist und wie Sie die Aktivierung in Ihrem Mandanten anfordern können. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie berechtigt sind, eine in dieser Dokumentation beschriebene Funktion zu verwenden, und diese nicht in der Konsole angezeigt wird, können Sie alternativ Ihren VMware Horizon Cloud Service-Vertreter fragen oder, wenn Sie keinen Vertreter haben, eine Service-Anfrage (Service Request, SR) an das Horizon Cloud Service-Team stellen, wie in Support-Anfrage in Customer Connect (VMware KB 2006985) beschrieben.

Zielgruppe

Diese Informationen sind für alle Benutzer gedacht, die System-Images für VMware Horizon-Desktop-Zuweisungen einrichten, anpassen und veröffentlichen möchten. Diese Informationen sind für erfahrene Windows-Systemadministratoren bestimmt, die mit der Technologie virtueller Maschinen und Vorgängen in Datencentern vertraut sind.