Dieses Dokumentationsthema enthält den Verlauf von substanziellen Änderungen an der Verwaltung Ihrer Horizon Cloud-Mandantenumgebung und Ihrer Flotte der integrierten Pods.

Hinweis: Dabei werden nur substanzielle und wichtige Änderungen an den Themen des Leitfadens (seit 31. August 2018) bereitgestellt. Details zu Revisionen vor diesem Datum sind nicht verfügbar. Darüber hinaus werden geringfügige inhaltliche Änderungen, z. B. die Korrektur von Rechtschreibfehlern, Formatänderungen wie das Konvertieren von Listen in Tabellen und sonstige derartige unbedeutende Änderungen nicht angegeben.

4. November 2020

Revision Beschreibung
4. NOV. 2020 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom 4. November 2020 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

8. Oktober 2020

Revision Beschreibung
8. OKT. 2020 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom 8. Oktober 2020 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud. Zudem folgende Aktualisierungen:

Den folgenden Themen wurden Informationen hinzugefügt, die angeben, dass alle manuellen Desktop-Pools (verwaltet oder nicht verwaltet) nicht für die Teilnahme an Multi-Cloud-Zuweisungen geeignet sind, die auf Horizon-Pods basieren.

9. Juli 2020 – 7. Oktober 2020

Revision Beschreibung
15. SEPT. 2020 Den folgenden Themen wurden Informationen hinzugefügt, die angeben, dass manuelle, nicht verwaltete Desktop-Pools nicht für die Teilnahme an Multi-Cloud-Zuweisungen geeignet sind, die auf Horizon-Pods basieren.
8. SEPT. 2020 Es wurden Aktualisierungen vorgenommen, damit dieses Handbuch mit den neuen Punkten vom 9. September 2020 übereinstimmt, die in den Horizon Cloud-Versionshinweisen aufgeführt sind. Zudem wurden den folgenden Themen in Reaktion auf Kunden-Feedback Informationen hinzugefügt.
2. SEPT. 2020 Es wurden Aktualisierungen vorgenommen, damit dieses Handbuch mit den neuen Punkten vom 1. September 2020 übereinstimmt, die in den Horizon Cloud-Versionshinweisen aufgeführt sind. Zudem wurden den folgenden Themen in Reaktion auf Kundenanfragen Informationen hinzugefügt.
18. AUG. 2020 Zur Behebung von Dokumentationsfehlern wurden den folgenden Themen Informationen hinzugefügt:
10. AUG. 2020 Es wurden verschiedene Aktualisierungen vorgenommen:
9. JULI 2020 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom 9. Juli 2020 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

17. März 2020 – 8. Juli 2020

Revision Beschreibung
9. JUNI 2020 Es wurden Aktualisierungen vorgenommen, um dieses Handbuch mit den neuen Punkten vom 9. Juni 2020 in den Horizon Cloud-Versionshinweisen abzugleichen. Die regionalen Namen, die in der Begrüßungs-E-Mail angezeigt werden, wurden in benutzerfreundliche Namen aktualisiert. Das folgende Dokumentationsthema wird ebenfalls aktualisiert, um diese Änderung widerzuspiegeln: Anforderungen an DNS für einen Horizon Cloud-Pod in Microsoft Azure
27. MAI 2020 Es wurden Aktualisierungen vorgenommen, um dieses Handbuch mit den neuen Punkten vom 27. Mai 2020 in den Horizon Cloud-Versionshinweisen abzugleichen.
12. MAI 2020 Es wurden Aktualisierungen vorgenommen, um dieses Handbuch mit den Service-Aktualisierungen vom 12. Mai 2020 in den Horizon Cloud-Versionshinweisen abzugleichen. Darüber hinaus wurden die Einträge in der Tabelle für Agent-bezogene Ports und Protokollanforderungen in den Dokumentationsthemen Port- und Protokollanforderungen für einen Horizon Cloud-Pod im Manifest der Version vom September 2019 oder höher und Port- und Protokollanforderungen für einen vor der Version von September 2019 bereitgestellten Horizon Cloud-Pod korrigiert.
5. MAI 2020 Thema Informationen zur Unterstützung der externen und der Gesamtstruktur-Vertrauensstellung für mit der Cloud verbundene Pods in Horizon Cloud hinzugefügt.
28. APR. 2020

Aktualisierte Themen:

14. APR. 2020

Aktualisierte Themen:

  • Die Hinweise, dass der Assistent zum Importieren der VM aus dem Marketplace nicht verwendet werden konnte, wenn der Pod mit einem Proxy konfiguriert ist, wurden entfernt. Die vorherigen Beschränkungen, die die Verwendung des Assistenten bei der Konfiguration des Pods mit einem Proxy verhindert haben, wurden behoben.
  • Es wurde ein Hinweis dazu hinzugefügt, dass die vom Pod-Bereitstellungsassistenten angezeigte Option für die Cloud-Umgebung für Azure Deutschland nicht mehr unterstützt wird, weil die globalen Standardregionen von Microsoft nun deutsche Regionen enthalten und die separate Cloud-Umgebung für Azure Deutschland nicht mehr verwendet wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie im VMware-Knowledgebase-Artikel 77121.
  • Die unterstützten Clientinformationen für Universal Broker wurden aktualisiert.
17. MÄRZ 2020 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom 17. März 2020 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

12. Dezember 2019 – 16. März 2020

Revision Beschreibung
24. FEBR. 2020 Im Rahmen einer Aktualisierung wurde eine veralteten Grafik von dieser Einführungsseite entfernt, um Brokering-Beschreibungen basierend auf der Cloud-Pod-Architektur zu entfernen und um dem Dokumentationsthema Verwendung der Option „Windows Store-Apps entfernen“ bei Verwendung des Desktop-Import-Assistenten eine Beschreibung der in der Whitelist enthaltenen appx-Standardpakete des Systems hinzuzufügen.
13. Januar 2020 Aktualisiert für:
  • Informationen zur Horizon Universal Broker-Funktion. Diese Funktion ist nun für mit der Cloud verbundene Horizon 7-Pods erstmals verfügbar. Diese Funktion wird für Multi-Cloud-Zuweisungen verwendet. Die Systemanforderungen und ausführliche Informationen finden Sie im Thema Einrichten einer Brokering-Methode und von Endbenutzerzuweisungen in Ihrer Horizon Cloud-Mandantenumgebung und allen Unterthemen, die sich auf Multi-Cloud-Zuweisungen für mit der Cloud verbundene Horizon 7-Pods beziehen.
  • Es wurden auffällige Hinweise zur Beachtung und Erinnerung für die Konfigurieren von automatisierten Aktualisierungen der virtuellen Appliance von Horizon Cloud Connector hinzugefügt, um darauf hinzuweisen, dass die entsprechenden Optionen nur dann auf der Benutzeroberfläche angezeigt werden, wenn Ihr Horizon Cloud-Mandantenkonto mit der entsprechenden Funktion aktiviert ist und Sie die Aktivierung dieser Funktion explizit anfordern müssen, indem Sie sich an Ihren VMware-Vertreter wenden. Standardmäßig sind diese Optionen für Mandanten deaktiviert, bis Sie den Zugriff auf diese Funktion anfordern.
12. DEZ. 2019 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom 13. Dezember 2019 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

17. September 2019 – 11. Dezember 2019

Revision Beschreibung
1. November 2019 Die Themen zum Erstellen von Desktopbildern wurden überarbeitet, um die erforderlichen Schritte genau voneinander unterscheiden zu können, wenn sich das Image in einem Pod mit einer Manifestversion von unter 1600 von den erforderlichen Schritten für die Pods des Manifests 1600 und höher befindet. Informationen dazu finden Sie unter Erstellen von Desktop-Images für einen Horizon Cloud-Pod in Microsoft Azure und den entsprechenden Unterthemen.
17. SEPT. 2019 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom 17. September 2019 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

4. Juli 2019 – 16. September 2019

Revision Beschreibung
29. JULI 2019 Das Dokumentationsthema Aktualisieren Ihres Horizon Cloud-Pods wurde mit spezifischen Informationen über die Anzahl der verfügbaren Kerne aktualisiert, die in Ihrem Microsoft-Abonnement erforderlich sind, damit Phase 1 erfolgreich ausgeführt werden kann.
4. JULI 2019 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom Juli 2019 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

21. März 2019 – 3. Juli 2019

Revision Beschreibung
17. JUNI 2019 Die folgenden Themen und Bereiche wurden aktualisiert.
21. MRZ 2019 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom März 2019 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

13. Dezember 2018 – 20. März 2019

Revision Beschreibung
29. JAN. 2019 Es wurde ein neues Thema mit einem Beispiel für das Auffinden des NetBIOS-Namens hinzugefügt, der für den Workflow zum Registrieren der Active Directory-Domäne erforderlich ist. Siehe Suchen der erforderlichen Informationen für die Horizon Cloud-Felder „NETBIOS-Name“ und „DNS-Domänenname“ bei der Active Directory-Registrierung.
23. JAN. 2019 Die VDI-Tabellenzeile im Thema Unterstützung mehrerer Monitore für Desktops und Remoteanwendungen, die von einem Horizon Cloud-Pod in Microsoft Azure bereitgestellt werden wurde aktualisiert, sodass sie mit den Modellinformationen der VDI-Zuweisung übereinstimmt, die von der Verwaltungskonsole bereitgestellt wird.
22. JAN. 2019 Die Beschreibung der Aktion Wiederherstellen auf der Seite „Zuweisung“ unter Informationen zum Menü „Zuweisungen“ in der Horizon Cloud-Verwaltungskonsole wurde überarbeitet. Das Aufgabenthema zum Wiederherstellen von Desktops in einer VDI-Desktopzuweisung wurde entfernt, da diese Aufgabe nicht für Pods in Microsoft Azure gilt.
13. DEZ. 2018 Aktualisierungen der neuen Funktionen gemäß den Neuigkeiten vom Dezember 2018 in den Versionshinweisen zu Horizon Cloud.

Mai 2018 – 12. Dezember 2018

Revision Beschreibung
7. SEPT. 2018 Das Thema Manuelles Koppeln der konfigurierten virtuellen Maschine mit Horizon Cloud für Pods mit Manifesten unter 1600 wurde aktualisiert, um den VMware, Inc.-Teil des Registrierungspfads zu korrigieren.
5. SEPT. 2018 Das Thema Konvertieren einer Zertifikatdatei in das für die Pod-Bereitstellung erforderliche PEM-Format wurde aktualisiert, um einen beschädigten Link auf der Unified Access Gateway-Dokumentationsseite zu reparieren.
31. AUG. 2018

Aktualisierte Themen: